Eine Baustellenführung durch die Marktscheune

Im Sommer 2015 soll die Marktscheune, Hallstadts zentrales Projekt der Entwicklung einer Neuen Mitte, fertig gestellt sein. Seit der Grundsteinlegung im Oktober 2013 ist viel passiert – und wir waren vergangene Woche auf der Baustelle und haben uns ein Bild von den Fortschritten gemacht. Apropos Bild: Natürlich zeigen wir Ihnen viele Fotos, die teilweise schon gut erkennen lassen, wie es einmal aussehen wird.

Girls’ Day: Spannende Einblicke für Mädchen

Schon seit 2001 findet jährlich der Girls’ Day statt, an dem sich die jungen Teilnehmerinnen über Berufe informieren können, die noch immer als Männerdomänen gelten. Parallel dazu gibt es seit einigen Jahren den Boys’ Day. Auch für die in unserer Region beheimateten Unternehmen ist es wichtig, Mädchen und Jungs für solche Berufe zu begeistern und die klassische Arbeitsverteilung zu durchbrechen.

Markus Zirkel zieht sich aus Hallstadter Politik zurück

Das kam schon ein wenig überraschend. Heute verkündete Markus Zirkel (SPD), noch bis 30. April Bürgermeister in Hallstadt, öffentlich in seiner Facebook-Chronik, dass er sein Stadtratsmandat nicht wahrnehmen und sich zunächst aus der Politik zurückziehen wird. Seinem Nachfolger Thomas Söder (CSU), der die Bürgermeisterwahl vor zwei Wochen für sich entschied, will er nicht im Wege stehen.

Zwölf Flussgesichter für das Maintal

Am Dienstag lüftete Landrat Dr. Günther Denzler das Geheimnis, welche Entwürfe beim internationalen Bildhauersymposium „Flussgesichter am Obermain“ im Juli in Hallstadt realisiert werden – sechs davon sollen dauerhaft in unserer Region stehen, in Baunach, Breitengüßbach, Hallstadt, Kemmern, Rattelsdorf und Zapfendorf . Über 40 Künstlerinnen und Künstler waren angeschrieben worden. 28 Modelle und Skizzen aus neun Ländern kamen im Januar in Bamberg an. „Das Auspacken war ein wenig wie Weihnachten“ erinnert sich Nadja Kulpa-Goppert, die für die LAG Region Bamberg das Projekt betreut.

Auf den letzten Drücker: TVH vermeidet „Außerordentliche“

Die Situation ist nicht neu. Immer wieder suchen Vereine jeglicher Größe Menschen, die Vorstandsposten übernehmen – und oft gestaltet sich die Suche schwierig. Das konnten wir im vergangenen Jahr zum Beispiel beim TSV Breitengüßbach erleben, oder ein Jahr zuvor beim Obst- und Gartenbauverein in Zapfendorf. Dem Turnverein (TV) Hallstadt ging es nun genauso. Die anwesenden Mitglieder hatten sich schon auf eine außerordentliche Mitgliederversammlung eingestellt. Doch dann stand einer auf …

Hallstadt und Zapfendorf: Die Überraschungen des gestrigen Abends

Gespannt blickten wir gestern Abend in der Nachrichten-am-Ort-Redaktion auf unsere Bildschirme und verfolgten live die Auszählungsergebnisse aus den Städten und Gemeinden. Am überraschendsten waren dabei, nicht nur für uns, die Ergebnisse aus Hallstadt und Zapfendorf: Markus Zirkel muss in Hallstadt den Chefposten räumen, und in Zapfendorf setzte sich der jüngste Bürgermeisterkandidat direkt im ersten Wahlgang gegen drei weitere Bewerber durch.