Aufgaben der Feuerwehren ändern sich

Zur Not hätte die Feuerwehr sicher ihren Löschschlauch anschließen und für Abkühlung sorgen können … Bei der Weihe eines neuen Mannschaftsfahrzeugs der Freiwilligen Feuerwehr Dörfleins und eines Notstromaggregats der Freiwilligen Feuerwehr Hallstadt kamen am Pfingstsonntag viele Kameraden und auch Gäste. Die gemeinsame Veranstaltung bei heißem Sommerwetter unterstrich die seit Jahren gute Zusammenarbeit der beiden Wehren aus der Stadt Hallstadt.

„Es gibt kein rotes oder schwarzes Hallstadt …“

Nicht etwa die Hälfte seiner Mitglieder, wie zum Beispiel in Baunach und Zapfendorf, verliert das Hallstadter Kommunalparlament, aber immerhin sechs Stadträte mit zusammen 144 Jahren Stadtratserfahrung. Und auch an der Spitze gibt es einen Wechsel. So wurden am 30. April nicht nur die Stadträte, sondern auch Bürgermeister Markus Zirkel verabschiedet.

„Ihr beschenkt uns mit Eurer Freundlichkeit!“

Im Dezember 1954, vor bald 60 Jahren, gründete sich in Hallstadt ein Kirchenbauverein. Das Ziel: Die evangelischen Christen sollen eine eigene Kirche bekommen. Im Juni 1964 war es dann so weit: Nach rund zweijähriger Bauzeit konnte die Johanneskirche eingeweiht werden. Von der Vor- und Nachgeschichte, vom Leben in der Diaspora und von vielen engagierten Menschen erzählt die Ausstellung „50 Jahre Johanneskirche“, die am Sonntag eröffnet wurde.

Markus Zirkel zieht sich aus Hallstadter Politik zurück

Das kam schon ein wenig überraschend. Heute verkündete Markus Zirkel (SPD), noch bis 30. April Bürgermeister in Hallstadt, öffentlich in seiner Facebook-Chronik, dass er sein Stadtratsmandat nicht wahrnehmen und sich zunächst aus der Politik zurückziehen wird. Seinem Nachfolger Thomas Söder (CSU), der die Bürgermeisterwahl vor zwei Wochen für sich entschied, will er nicht im Wege stehen.

Hallstadt und Zapfendorf: Die Überraschungen des gestrigen Abends

Gespannt blickten wir gestern Abend in der Nachrichten-am-Ort-Redaktion auf unsere Bildschirme und verfolgten live die Auszählungsergebnisse aus den Städten und Gemeinden. Am überraschendsten waren dabei, nicht nur für uns, die Ergebnisse aus Hallstadt und Zapfendorf: Markus Zirkel muss in Hallstadt den Chefposten räumen, und in Zapfendorf setzte sich der jüngste Bürgermeisterkandidat direkt im ersten Wahlgang gegen drei weitere Bewerber durch.