Derbysieg für Breitengüßbacher Basketballer

Nach einer erheblichen Leistungssteigerung besiegten die Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball Bundesliga die TSV Oberhaching Tropics überaus deutlich mit 103:79 und machten damit einen wichtigen Schritt in Richtung „vorzeitiger Klassenerhalt“. Die Basketballer aus Breitengüßbach freuten sich zum Jahresabschluss über einen ganz besonderen Sieg …

Basketball-Wochenende: Sieg und Niederlage

Kein guter Abschluss der bisher so erfolgreichen Hinrunde gelang den Baunach Young Pikes in der BARMER 2. Basketball-Bundesliga. Sie unterlagen am 11. Spieltag der ProB beim Vorletzten TSV Oberhaching Tropics mit 85:73 und müssen nun in den nächsten Spielen aufpassen, dass sie nicht durch das enge Mittelfeld der Tabelle nach unten durchgereicht werden. Die Regionalliga-Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach hingegen gewannen das letzte Heimspiel des Jahres 2019 mit 85:73 gegen den Sportbund DJK Rosenheim.

Güßbacher Gala zum Saisonabschluss

Die Regionalliga Basketballer des TSV Tröster Breitengüßbach gewinnen nach einem 80:65 am vergangenem Samstag als einzige Mannschaft beide Spiele gegen den neuen Meister TSV Oberhaching und werden schlussendlich Tabellendritter. Vor knapp 250 Zuschauern in der heimischen Hans-Jung-Halle wollten sich die Jungs von Headcoach Johannes Laub mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden. Nachdem man eine Woche zuvor in Schwabing nur zu siebt antreten konnte, standen am vergangenen Samstag wieder alle Männer zur Verfügung.

Zwei Niederlagen bedeuten den vorletzten Platz in der Tabelle

Nach dem letzten Spieltag der Hinrunde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA hat sich die Situation der Baunach Young Pikes weiter verschlechtert, denn sie unterlagen vor 2247 Zuschauern bei Phoenix Hagen mit 85:63. Auch das zweite Spiel am „Doppelspieltag“ ging verloren. Breitengüßbach und Rattelsdorf dagegen stehen nach weiteren Siegen gut da.

Baunach kann Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen

Wer hätte das gedacht: Zwei Spieltage vor Saisonende stehen die Baunach Young Pikes nach einem dramatischen 92:90 Erfolg nach Verlängerung bei der OrangeAcademie in Ulm erstmals nach langer Zeit nicht mehr auf einem Abstiegsplatz in der 2. Basketball-Bundesliga ProA und können nun aus eigener Kraft den Klassenerhalt schaffen. Der TSV Tröster Breitengüßbach unterliegt nach einer sehr starken Vorstellung beim Tabellenführer in Oberhaching mit 87:76. Und Rattelsdorf beendete die Saison ohne Niederlage.

Baunach kann Partie nochmal drehen

In einer sehr intensiven Begegnung konnten die von Trainer Fabian Villmeter hervorragend eingestellten Baunach Young Pikes ihren ersten Heimsieg der noch jungen Saison feiern. Vor einem begeisterten Publikum verwies man mit 90:89 die stark aufspielenden Hamburg Towers in die Schranken und schob sich auf den 11. Tabellenplatz vor. Die Basketballer vom TSV Tröster Breitengüßbach sind sogar schon Tabellenzweiter.

Die cleverere Mannschaft gewann

Die Baunach Young Pikes bleiben in der 2. Basketball-Liga ProA auf Play-off-Kurs. Mit dem 76:63 (33:31)-Heimsieg am Sonntagnachmittag über die Bayer Giants Leverkusen verbesserte sich das Team von Trainer Fabian Villmeter in der Tabelle sogar um einen Platz und ist nun Siebter. Dem TSV Tröster Breitengüßbach hingegen wurden drei Dreier der Gäste zum Verhängnis.

Pikes nach Krimi zurück in der Erfolgsspur

Die Baunach Young Pikes besiegen vor 610 Zuschauern in der Graf-Stauffenberg-Halle die ersatzgeschwächten MLP Academics Heidelberg in einem wahren Krimi mit 74:70 (35:31) und befinden sich nach den zwei Niederlagen am vergangenen Doppelspieltag zurück in der Erfolgsspur. Nach diesem Erfolg liegen die Pikes jetzt punktgleich mit dem Tabellensiebten auf dem 10. Platz.

„Die Jungs haben heute eine tolle Leistung aufs Parkett gebracht“

Kurz vor Weihnachten belohnten sich die Basketball-Mannschaften aus Baunach und Breitengüßbach nochmal mit einem Sieg. Gegen den Aufstiegskandidaten aus Nürnberg sicherte sich Bike Cafe Messingschlager Baunach damit einen weiteren Sieg – und einen Platz in der Tabelle, der Hoffnung auf das Erreichen der Play-offs macht.

Nicht immer ging es sportlich fair zu

Manchmal ist es schon verzwickt mit den Schiedsrichter-Entscheidungen. Das mussten auch die Basketballer aus Baunach bei ihrem Auswärtsspiel in Leipzig erfahren. Am Ende stand einer Niederlage auf der Anzeigetafel. Auch die Rattelsdorfer Independents konnten in Gotha wenig ausrichten, die Breitengüßbacher feierten immerhin ihren ersten Sieg in 2014 – in der Verlängerung.