Veranstaltungstipps vom 4. Oktober bis 10. Oktober 2019

Veröffentlicht am 3. Oktober 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps …

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

4. Oktober

13.00 Uhr: Herbstfahrt, Abfahrt am Marktplatz, Freundschaftsbund Baunach

18.00 Uhr. Dämmerschoppen im Gasthof „Goldener Stern“ (Rothlauf) Rattelsdorf. Veranstalter: SPD Ortsverein Rattelsdorf

5. und 6. Oktober

Oberfränkische Widderclubschau (Kaninchen) in Zapfendorf, Halle des Kleintierzuchtvereins Zapfendorf, Lauferstr. 55.
Öffnungszeiten: Samstag u. Sonntag von 10 bis 16 Uhr.

18.30 Uhr: Die Freien Demokraten Zapfendorf laden herzlich zum Bürgerstammtisch ein. Diskutiere in gemütlicher Atmosphäre u.a. mit dem FDP-Kreisvorsitzenden Jobst Giehler und Ortssprecher Sven Bachmann die Themen, die dich gerade bewegen. Am Samstag, 05.10.2019 ab 18:30 Uhr geht’s los in der Gaststätte Europa.

19.30 Uhr: Die Benediktinerinnen der Abtei Maria Frieden in Kirchschletten laden ein zu einem Benefizkonzert mit dem Sologitarristen Sebastian Christoph Jacob aus Berlin am Samstag, den 05. Okt. 2019 um 19.30 Uhr in der Abteikirche. Das Konzert als Konzertgitarre Solo Barock in D lässt u.a. Werke von Silvius Leopold Weiss (Fantasie, Passacaglia, Tombeau, Sur la Mort de M. Compte d`Logy) und Johann Sebastian Bach (Allemanda, Corrente, Sarabanda, Giga, Ciaccona –Partita in D, BWV 1004) erklingen. Der Erlös dient der Finanzierung der Orgelrestaurierung und der Reinigung des Pfeifenwerkes. Karten gibt es im Vorverkauf im Laden der Abtei oder bei Farben Bayer in Zapfendorf und dann an der Abendkasse.

6. Oktober

Ortskulturring Rattelsdorf e.V. – Teilnahme am Diözesan-Erntedankfest, Oberhaid. Veranstalter: Kath. Landvolkbewegung

9.00 Uhr: Familiengottesdienst zum Erntedank – Pfarrkirsche St. Oswald, Baunach

13.00 Uhr: Wanderung Ostheimer Streifbergtour mit Wanderführer Josef Bottler – Wanderclub Baunach e.V.

13.00 bis 18.00 Uhr: 14. Apfelmarkt in Oberoberndorf mit großem Rahmenprogramm – in Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Vereinen aus Obernoberndorf, Kirchschletten und Reuthlos. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

13.30 Uhr: Klosterkräuter – Führung mit Zubereitung von vitalisierenden Smothies. Die Benediktinerinnen der Abtei Maria Frieden in Kirchschletten laden ganz herzlich ein in das einzigartige Ambiente ihres Klostergartens und des Kräutergartens. Die besondere Kräutervielfalt ist sowohl als grüne Apotheke und auch kulinarisch sehr wertvoll. Viele Informationen über ihre Wirkung und Verwendung durch Frau Christine Helmrich (inkl. Kaffee und Kuchen) am Sonntag, den 06.Okt.2019 von 13.30 – ca. 16.00 Uhr.
Kontakt und Anmeldung: Christine Helmrich, Tel.: 0951 18 50 70 82, e-mail: christinehelmrich@gmx.de oder M. Mechthild Thürmer OSB, Tel: 09547 9223 33,e-mail: abtei@abtei-maria-frieden.de, Anmeldeschluss: 05.10.2019

14.30 Uhr: Erntedankfest in der Laimbachtalhalle, Kath. Frauenbund Gerach

7. Oktober

19.30 Uhr: Monatstreff Frauenkreis Reckendorf im Pfarr- und Jugendheim

8. Oktober

12.00 Uhr: Jahresessen der Rentner- und Pensionisten Breitengüßbach, Vierjahreszeiten

14.00 Uhr: Seniorennachmittag mit Erntedank im Pfarr- und Jugendheim, Seniorenkreis Reckendorf

9. Oktober

18.00 Uhr: Bienenfreunde Zapfendorf – Treffen der Imker. Ein Treffen zum Gedankenaustausch der aktiven, passiven und interessierten Imker. Gäste sind herzlich willkommen! Veranstaltungsort: Treffpunkt: Lehrbienenstand, nach dem Ende der Oberleiterbacher Straße (Verlängerung Flurweg, vor Biotop), Zapfendorf. Veranstalter: Imkerverein: Bienenfreunde Zapfendorf

10. Oktober

Kirchweih Dorgendorf, Lyd, bis 14. Oktober

13.00 Uhr: Weinfahrt Senioren und Aktive – Wanderclub Baunach e.V.

14.00 Uhr: Krankengottesdienst Pfarrkirche St. Nikolaus, anschl. Kaffee – Sozialer Arbeitskreis Reckendorf

14.30 Uhr: Seniorentreff, Erntedank in der Laimbachtalhalle, Senioren-Club Gerach

20.00 Uhr: Kulturboden Hallstadt – Thorsten Havener ist zurück. Anders. Geheimnisvoller. Dunkler. Denn dieses Mal geht es um Deinen Kopf! Um Deine Gedanken. Dein Glück. Deinen Weg. Einlass: 19 Uhr. Tickets beim Veranstaltungsservice Bamberg.

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

4. Oktober

15.00 bis 18.00 Uhr: Spielmobil: Wunschkonzert – auf dem Hainspielplatz in Bamberg. Kontakt: www.spielmobil-bamberg.de

17.30 Uhr: Orgelkonzert in St. Elisabeth, Obere Sandstraße 42, Bamberg. An der Orgel der Bayreuther Regionalkantor Christoph Krückl. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

5. Oktober

12.00 bis 12.30 Uhr: Orgelkonzert im Kaiserdom Bamberg mit Marius Popp, Kronach. Alle Freunde der Orgelmusik sind dazu herzlich eingeladen.

14.00 Uhr: Erlebnistour rund um die Streuobstwiese… mit Apfelsaft pressen. Diese Wanderung wird in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Landkreis Bamberg im Rahmen des Projektes „Blühender Jura im Landkreis Bamberg“ und der LBV Umweltstation „Fuchsenwiese“ durchgeführt. Wir wandern ab Zeegendorf. An einer Streuobstwiese legen wir eine Pause ein und pressen unseren eigenen Apfelsaft mittels Musmühle und Handpresse. Legendäre Schnitzel können im Gasthaus Stark in Zeegendorf probiert werden (auf eigene Kosten). Dauer: ca. bis 16.30 Uhr. Wanderstrecke: ca. 9 km, Unkostenbeitrag: keiner, Teilnehmerzahlt: max. 25 Personen. Treffpunkt: Parkplatz am Gasthaus Stark in Zeegendorf, Staatsstraße ST2188, Ortsausgang rechter Hand Richtung Teuchatz. Anmeldung: Tourist-Info Fränkische Toskana, Telefon 09505-8064106, info@fraenkische-toskana.com

6. Oktober

10.00 Uhr: Auch in diesem Jahr 2019 dreht sich wieder alles rund um den Kürbis in Altendorf (Ortskern) – Ein abwechslungsreiches Programm wird angeboten. Kontakt. www.kuerbisdorf.de. Veranstalter: Gemeinde Altendorf

17.00 Uhr: …ist des Müllers Lust – Wilhelm Müller zum 225. Geburtstag. Er blieb beinahe nur durch Franz Schuberts geniale Vertonungen der Gedichtzyklen Winterreise und Die schöne Müllerin im Bewusstsein. Besitzt Wilhelm Müller, den Heinrich Heine hochgeschätzt hat, poetischen Eigenwert? Martin Neubauer behauptet: JA! – und gräbt eine Erzählung in erstaunlicher Nähe zu E.T.A. Hoffmann aus. Am Klavier zeigt Beate Roux, wie Müller (nicht nur bei Schubert) als Inspirationsquelle auf Komponisten gewirkt hat. Eine Begegnung mit einem Vernachlässigten! Veranstaltungsort. Brentano-Theater, Gartenstraße 7, Bamberg, Kontakt: Telefon 0951-54528

7. Oktober

15.00 bis 17.00 Uhr: Damit Trauernde nicht allein bleiben mit ihrem Verlust und dem Gefühl der Einsamkeit, laden Trauerbegleiter des Hospizverein Bamberg ein. Zu einem Treffen bei Kaffee oder Tee, mit einander ins Gespräch kommen, unabhängig von Alter, Religion und Herkunft, Trost und Kraft für den Alltag finden, zu erfahren, ich bin mit meiner Trauer nicht allein. Dieses Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns, wenn Sie kommen! Veranstaltungsort: Kath. Hochschulgemeinde, Friedrichstraße 2, Bamberg. Kontakt: www.hospizverein-bamberg.de

18.00 Uhr: Austauschtreffen für Ehrenamtliche des MSD/AWO und Neuinteressierte. Austausch und Information über die ehrenamtliche Arbeit mit Migranten/innen. Veranstaltungsort: AWO Migrationssozialdienst, Theatergassen 7, Bamberg. Kontakt: ina.krause@msd.awo-bamberg.de

8. Oktober

18.00 bis 19.30 Uhr: Die Pralinen-Manufaktur Storath – Ich denke in dunkler Schokolade / ab 14 Jahren / VHS-Führung: Johannes Storath, Chocolatier. Johannes Storath versteht sich als Pralinenmacher und versucht, das Besondere mit dem Besonderen zu kombinieren. „Der kleine Luxus“, wie Storath seine Produkte auch bezeichnet, soll jedem Menschen „einen Augenblick geschmacklicher Seligkeit ermöglichen“. Lassen Sie sich bei einem Besuch von den Köstlichkeiten verführen. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Veranstaltungsort: Pralinen-Manufaktur Storath, St.-Martin-Straße 18, Scheßlitz-Stübig. Veranstalter: VHS Bamberg Stadt. Kontakt/Anmeldung: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de. Karten: 8 € (inkl. Kostprobe)

9. Oktober

17.00 Uhr: Boxen (OASE) – Sich beim Boxen verausgaben und dabei auch noch ein bisschen was lernen. Dazu lädt euch kostenlos der SKF Bamberg ein. Veranstaltungsort: JuZ – Jugendzentrum am Margaretendamm 12 a, Bamberg. Veranstalter: Innovative Sozialarbeit e.V.

19.00 Uhr: Männer im Abschied – Wir wissen bisher nur wenig über die Wünsche und Gedanken von Männern am Lebensende. In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Hospiz e.V. führe ich seit 2015 Gespräche mit Männern am Lebensende durch. Hintergrund ist, dass die Pflege und die Begleitung überwiegend weiblich ist (90 Frauenanteil im Haupt- und Ehrenamt). Ziel dieses Projektes ist es, Männer am Lebensende zu interviewen und damit das öffentliche Bewusstsein für das, was Männer im Abschied bewegt, zu benennen. Veranstaltungsort: Palliativakademie Bamberg, Sodenstraße 14, Bamberg. Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Veranstalter: Palliativakademie Bamberg

10. Oktober

10.30 Uhr: Dialogisches Lesen – Einführung in die Form des dialogischen Lesens, durch die Kinder aktiv in das Geschehen einbezogen werde3n. Vortrag mit praktischen Übungen von Mitra Sharifi-Neystanak. Veranstaltungsort: AWO, Hauptsmoorstraße 26, Bamberg. Veranstalter: Bamberger Lesefreunde, AWO, MSD und MIB

16.30 bis 18.00 Uhr: Handwerk in Bamberg. Gestern, heute, morgen! Ein Rundgang in leichter Sprache / ab 14 Jahre / VHS-Führung: Dr. Elisabeth Skantze, Volkskundlerin, Gästeführerin. Handwerks-Berufe waren früher sehr wichtig und auch heute! Das Handwerk versorgt die Bevölkerung mit Nahrungs-Mitteln und Alltags-Gegenständen. Zum Beispiel Häcker (das sind Wein-Bauern) und Bäcker, Gerber und Färber. Oder Bier-Brauer und Büttner oder Metzger und Fischer. Diese und viele andere Berufe gab es früher in ganz Bamberg. heute kennen wir nicht mehr alle Berufe. Was ist mit unseren Häckern, wo arbeiten die Färber, wieso gibt es die Treidler und Flößer nicht mehr? Wie bekommt man blauen Farb-Stoff? Wie viel Bier sollten Färber täglich trinken? Wie viel verschiedenes Bier, Brot, Fisch, Obst, Gemüse und Schnaps gibt es noch in Bamberg? Diese Führung ist Barriere-frei, Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Karten: 7 €. Veranstaltungsort/Treffpunkt: Aula der Universität Bamberg (vor dem Eingang) Dominikanerstraße 2 a, Bamberg. Veranstalter: VHS Bamberg Stadt, Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de

17.00 Uhr: Auf ein Wort! Kultur und Kunst – Thomas Riegg (VHS) im Gespräch mit Bildhauer Albert Ultsch / VHS-Gesprächsreihe. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: VHS Altes E-Werk, Tränkgasse 4, Bamberg, Einlass ab 16.30 Uhr

19.00 Uhr: La biblioteca segreta di Leonardo – Musikalische Lesung. In seinem neesten historischen Roman präsentiert Francesco Fioretti das italienische Universalgenie par excellence: Leonardo da Vinci. Die musikalische Lesung führt uns durch die produktivsten Jahre von Leonardo von der Realisierung des Wandgemäldes Das letzte Abendmahl über das Studium des vitruvianischen Mannes bis hin zur Schaffung von Maschinen ausgeprägter Modernität. Die Passagen des Buches werden sowohl in deutscher als auch in italienischer Sprache gelesen. Die Lesungen werden live von der Musik des Singer-Songwriters Donato Miroballi begleitet. In italienischer und deutscher Sprache. In Zusammenarbeit mit VJS Bamberg Stadt und Stadtbücherei Bamberg. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg – Deutsches Haus, Obere Königstraße 4 a, Bamberg


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".