Zehn Jahre „Bastelteam im Neuen Pfarrheim“

Veröffentlicht am 12. November 2014 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Als das Bastelteam vor zehn Jahren spontan ein Halloween-Basteln für Vorschulkinder und Grundschüler veranstaltete, waren die Organisatorinnen von den vielen Anmeldungen freudig überrascht. „Das können wir doch öfter machen“, dachten sich die fünf Veranstalterinnen aus Zapfendorf und schon war die Idee des „Bastelteams im Neuen Pfarrheim“ geboren. Zum zehnjährigen Jubiläum lädt das Team deswegen wieder Groß und Klein zu schönen Bastelaktionen ein.

Erstmals bot das Bastelteam im November 2004 einen Kreativkurs für Erwachsene an, der auch regen Anklang fand. In losen Abständen finden nun jedes Jahr zu bestimmten Anlässen wie beispielsweise Ostern, Sommerferien, Herbst und vor allem Advent und Weihnachten Bastelaktionen statt. Ideal für die Veranstaltungen ist das neue Pfarrheim in Zapfendorf. Der zweite Stock unter dem Dach ist sehr gemütlich und bietet in zwei Nebenzimmern auch genügend Raum für die Kinder, um nach anstrengender Bastelarbeit eine Pause zu machen und sich auszutoben.

Bastelteam Zapfendorf (2)Gemeinsam wird für die verschiedensten Anlässe gebastelt.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

Neue Basteltermine im November und Dezember 2014

Als im Dezember 2004 die schreckliche Flutkatastrophe über Südostasien hereinbrach, war schnell klar, dass die gesammelten kleinen Unkostenbeiträge der Kinder sinnvoll für eine Patenschaft eingesetzt werden sollen. So wurden alle gemeinsam Paten des 18-jährigen Jungen Sahaya Sajan, der mit Mutter und Geschwistern in Indien lebt und dessen Vater verstorben ist. Daher möchte das Bastelteam noch einmal Eltern und Kindern für ihre Mithilfe danken. Über die Gundelsheimer Projektgruppe „Zukunft für Kottar“, die in ständigem Kontakt mit Pfarrer Jeremias aus Südindien steht, können auch kleine Weihnachtspräsente geschickt werden. Zudem kommt ab und zu auch Post aus Indien von Patenkind Sahaya.

Viele indische Kinder müssen schon sehr früh unter lebensgefährlichen Bedingungen arbeiten, um ihre Familien zu unterstützen. Den Eltern fehlt das Geld für den Schulbesuch, ein Leben in Armut droht und ist fast schon vorprogrammiert. Für nur 120 Euro pro Jahr bekommt ein Kind täglich eine warme Mahlzeit, kann die Schule besuchen und abschließen, einen Beruf erlernen und sogar studieren. Das Hilfsprojekt um Pfarrer Jeremias arbeitet völlig ohne Verwaltungskosten und jeder Cent kommt an. Interessierte können unter www.zms-ev.de weitere Informationen erhalten.

Bastelteam Zapfendorf (1)Patenkind Sahaya Sajan freut sich über Post aus Deutschland.

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums bietet das Bastelteam am Freitag, 21. November 2014 ab 18.30 Uhr ein Herbst- und Adventsbasteln für Erwachsene und Jugendliche an. Dabei können etwas andere Deko- und Adventskränze aus Naturmaterialien gestaltet werden, sowie verschiedene Lichter und Sterne.

Für Grundschüler und Kindergartenkinder wird am Dienstag, 16. Dezember 2014, von 15.30 bis 17.30 Uhr ein Weihnachtsbasteln veranstaltet. Hierbei können gerne auch Eltern oder Großeltern zur Unterstützung vorbeikommen.

Auch freut es das Bastelteam sehr, dass sie seit ein paar Jahren in der Weihnachtszeit mit ihren Bastelaktionen in die Ganztagsklasse der Zapfendorfer Grundschule kommen und auch Mutter Mechthild, Abtei Maria Frieden, beim Adventsbasar unterstützen können.

Nähere Infos gibt es bei: Norma Wicht, Tel.: 09547/7361 und Christine Dorsch, Tel.: 09547/7599. Bei den beiden können Sie sich auch für die Bastelaktionen anmelden.

Norma Wicht

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".