Integratives Schwimmfest wieder ein voller Erfolg

Auch in diesem Jahr war das 16. Schwimmfest der Förderschulen von Stadt und Landkreis Bamberg im Freizeitbad „Aquarena“ in Zapfendorf ein voller Erfolg. Über 400 Wasserratten aus der Martin-Wiesend-Schule, Bartolomeo-Garelli-Schule, Bertold-Scharfenberg-Schule, von Lerchenfeld Schule, Giechburgschule Scheßlitz, Don-Bosco-Schule Stappenbach und der Inklusionsklasse der Volksschule Burgebrach nahmen Teil.

Sie übten sich in Disziplinen wie Mutsprung, Lange Rutsche, Wasserbasketball, Seepferdchen, Wassereimer tragen, Zielspritzen, Angeln, Schatz suchen, Reifen tauchen, Kleider schwimmen, Transportschwimmen, Fährmann hol über, Schlauchboottransport, Tau ziehen im Wasser, Wassereimer balancieren, Schwammwerfen, Zielwerfen oder Sackhüpfen.

Als „Teilnahmebestätigung“ verteilte Kreisjugendpflegerin Angelika Trunk zum Abschluss Handtücher an die Kinder. Das Schwimmfest findet alljährlich im Zapfendorfer Schwimmbad statt, das die Gemeinde kostenlos zur Verfügung stellt. Die Veranstaltung ist in dieser Form einmalig, weil hier nicht die Leistung, sondern der Spaß im Vordergrund steht.

Integratives Schwimmfest Aquarena 2014
Für alle Kinder gab’s zum Schluss ein Handtuch.

Landratsamt Bamberg. Fotos: Rudolf Mader

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.