Christian Dorsch mit dem BFV-Ehrenamtspreis ausgezeichnet

Am Samstag, 12.11., fand in München die Verleihung des BFV Ehrenamtspreises statt. Auch der SV Blau-Weiß Sassendorf hat dieses Jahr einen Kandidaten ins Rennen geschickt: Christian Dorsch, langjähriger Vorstand.

Beim feierlichen Festakt wurde er zunächst als Kreissieger des Spielkreises Bamberg, Bayreuth, Kulmbach mit dem Kreis-Ehrenamtspreis für seine außergewöhnlichen Leistungen im Ehrenamt ausgezeichnet. Dorsch war 16 Jahre lang als Vorstand von Blau Weiß tätig und hat in dieser Zeit seinen Traum vom Sportplatzneubau verwirklicht.

„Dass ohne den Mann an der Spitze beim SV Blau-Weiss Sassendorf nichts laufen würde – das ist eine eher gewagte Behauptung. Dass ohne ihn vieles nicht so gut laufen würde – das steht hingegen absolut fest. Und dass es bei dem kleinen Dorfverein mit seinen Fußballmannschaften und der Gymnastik-Abteilung sehr gut läuft auch“. sagten Vertreter des BFV.

Der BFV-Ehrenamtspreis geht nach Sassendorf.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Aus den Vorschlägen der Vereine wählen die Kreis-Ehrenamtsbeauftragten mit viel Fingerspitzengefühl, aber auch anhand klarer Kriterien aus jedem der 22 Fußballkreise Preisträgerinnen und Preisträger aus, die stellvertretend für viele hochengagierte Vereinsmitarbeiterinnen und Vereinsmitarbeiter für die hervorragenden ehrenamtlichen Leistungen ausgezeichnet werden.

Zur großen Überraschung und Freude aller belegte Dorsch den zweiten Platz aller 22 Kreissiegerinnen und Kreissieger und erhielt die Ehrenurkunde für seine Verdienste um den Fußballsport.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser verdienten Ehrung! Wir sind dankbar und stolz für deinen unermüdlichen Einsatz für Blau Weiss.

Vorstandschaft BW Sassendorf. Foto: Bayerischer Fußball Verband

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.