Polizeibericht 5./6. März 2016

Veröffentlicht am 6. März 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz



DÖRFLEINS. Am Freitag zwischen 09.00 und 12.00 Uhr, wurde ein an einer Scheune in der Weiherstraße abgestelltes Fahrrad entwendet. Der Wert des roten Damenrades Marke Hercules beträgt ca. 200 €.

LICHTENEICHE. Während des Konfirmandenunterrichts im Gemeindehaus der Lutherischen Kirche wurde am Freitag zwischen 19.00 und 22.00 eine gelbe Winterjacke, in der noch 8 € waren,  von der Garderobe gestohlen, außerdem wurden aus einem Geldbeutel 20 € entwendet. 

BAMBERG. Am späten Samstagnachmittag wurde in der Moosstraße ein 18-jähriger Autofahrer kontrolliert. Nach entsprechenden Anzeichen auf Einnahme von Drogen und einem positiven Urintest, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

GUNZENDORF. Vor der dortigen Disco war ein junger Mann mit seinen Freunden, die ihn eigentlich nur nach Hause bringen wollten, in Streit geraten. Beim Versuch, den erheblich alkoholisierten 19-Jährigen (2,12 Promille) zu beruhigen, beleidigte er eine Polizeibeamtin mehrmals. Nachdem er sich auch im weiteren Verlauf nicht beruhigte, wurde er in Gewahrsam genommen.

Mann von Traktor angefahren.

WEIHER. Bei Arbeiten an einem Anwesen in Weiher wurde am Freitag Abend ein 81-jähriger Mann von einem Traktor angefahren. Glücklicherweise erlitt der Mann nur leichte Verletzungen an den Beinen. Er wurde im Krankenhaus behandelt.

Unbekannter verkratzt Pkw

STRULLENDORF.  In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein in der Pestalozzistraße geparkter VW Golf mutwillig beschädigt. Ein unbekannter Täter verkratzte die rechte Seite des Pkws mit einem spitzen Gegenstand, so dass ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro entstand. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Lagerhalle aufgebrochen und Werkzeug entwendet

UNTERWEILER. Vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einer Lagerhalle am Ortsrand von Unterweiler. Sie hebelten ein Kunststofffenster auf und gelangten so in die Halle. Dort entwendeten sie mehrere Werkzeuge (Motorsägen, Stichsäge, Winkelschleifer). Die Täter konnten mit der Beute entkommen. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann Hinweise auf die Täter geben? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.