15 Jahre Regionalkampagne: Ausstellung macht Halt in Baunach

Veröffentlicht am 3. März 2020 von Redaktion

Die Regionalkampagne von Stadt und Landkreis Bamberg feierte im Vorjahr ihr 15-jähriges Bestehen. Das war der Anlass für eine neu konzipierte Ausstellung, die den Besuchern die Regionalkampagne und die vielen nachhaltigen Projekte präsentiert. Nach dem Auftakt am vergangenen vierten Genusstag in Scheßlitz eröffnete Landrat Johann Kalb gemeinsam mit den Verantwortlichen von Stadt und Landkreis Bamberg nun die Ausstellung im Bürgerhaus Lechner Bräu in Baunach.

Aus den Anfängen mit 30 Gründungsmitgliedern ist eine Bewegung entstanden, die mittlerweile über 130 Betriebe mit über 300 Produkten aus Stadt und Landkreis Bamberg umfasst, auf die unsere Region stolz sein darf. Gleich zu Beginn der Regionalkampagne wurde nach geeigneten Werbemaßnahmen gesucht, um sowohl die regionalen Betriebe als auch die Spezialitäten dem Verbraucher aufzuzeigen. Beispielsweise wurde die Broschüre „Essen & Trinken aus der Region Bamberg“ ins Leben gerufen, eine beliebte Broschüre, die Auskunft über regionale Spezialitäten in der Region Bamberg gibt und auch die Öffnungszeiten der einzelnen Hofläden beinhaltet. Auch eine Genusskarte wurde im Laufe der Jahre erstellt.

In Baunach wurde die Ausstellung eröffnet.

Zielsetzung ist es die Mitgliedsbetriebe der Kampagne „Region Bamberg, weil´s mich überzeugt!“ zu unterstützen und bekannt zu machen, um die Nachhaltigkeit und Regionalität in Stadt und Landkreis weiterhin zu stärken.

Die Ausstellung kann ab sofort während der Öffnungszeiten des Bürgerhauses Lechner Bräu in Baunach im Foyer des Erdgeschosses besucht werden.

Der Eintritt ist frei.

Landratsamt Bamberg. Foto: Rudolf Mader


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".