Auch in Baunach ist der Faschingsumzug abgesagt

Eine Mitteilung des Ortskulturrings Baunach erreicht momentan die Vereine in der Stadt Baunach: 2021 wird es keinen Faschingsumzug geben. Dabei waren die Planungen eigentlich fertiggestellt. Alle hoffen nun auf das Jahr 2022.

Der Ortskulturring schreibt dazu:

Liebe Vereine, liebe Faschingsfreunde,

nach der erfolgreichen Rückkehr des Baunacher Faschingsumzuges in der Saison 2019/2020 muss in 2021 leider erneut eine Pause eingelegt werden. Unfreiwillig, aber notwendig.

Leicht war die Entscheidung nicht, wir haben bis zuletzt gewartet. Leider sprechen aber die aktuellen Einschränkungen absolut gegen solch eine Großveranstaltung, die 2020 an die 5.000 Zuschauer nach Baunach geführt hatte. Die Planung für den 53. Baunacher Faschingsumzug war komplett fertig gestellt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir werden unser neues Konzept für 2022 umsetzen, wenn wir wieder Fasching feiern können.

Auch unser erster Bürgermeister Tobias Roppelt steht hinter unserer Entscheidung: „Fasching, so wie wir ihn kennen, wird in Zeiten der Pandemie nicht möglich sein. Die Auflagen des Infektionsschutzgesetzes sind hier nicht umsetzbar. Es ist natürlich sehr schade, dass der Baunacher Faschingsumzug 2021 entfallen muss. Aber die Gesundheit steht immer an erster Stelle. Ich hoffe sehr, dass wir den nächsten Fasching wieder wie gewohnt feiern können.“

Caroline Reich, Geschäftsleiterin Ortskulturring Baunach

Titelfoto: Johannes Michel (Archiv)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.