In Baunach tönt es wieder „Buna-Hu!“

Veröffentlicht am 12. Dezember 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Vor einigen Wochen hatte die Stadt Baunach alle Vereine zu einer Sondersitzung hinsichtlich eines Faschingsumzuges 2020 in Baunach eingeladen. Der dritte Bürgermeister Tobias Roppelt, Melanie Schmitt vom Stadtmarketing und Caroline Reich, Geschäftsleiterin des Ortskulturrings Baunach, hatten ein neues, gemeinsames Konzept für den Faschingsumzug vorgestellt.

Nachdem sich die anwesenden Baunacher Vereinsvorstände positiv und vor allem kooperativ zur Durchführung geäußert hatten, wurde als Deadline für die endgültige Entscheidung die Jahreshauptversammlung des OKR am 24.11.2019 festgelegt. Bis dahin sollten die Anmeldungen der VG-Vereine und Stammtische gesammelt werden, da diese die Entscheidung für oder gegen einen Faschingsumzug erheblich beeinflussen sollten.

So fanden sich an der Versammlung neben dem OKR-Gremium und zahlreichen Vereinsvorständen auch dritter Bürgermeister Tobias Roppelt und Melanie Schmitt ein. Der wohl interessanteste und mit Spannung erwartete Tagesordnungspunkt war natürlich das Thema Faschingsumzug 2020: Mit großer Freude konnte Reich allen Anwesenden mitteilen, dass bis zu diesem Tag bereits genügend Anmeldungen abgegeben worden waren und somit ein Umzug „Back to the roots“ statt finden konnte.

So werden sich am 16. Februar 2020 ab 13.30 Uhr wieder Fußgruppen, Garden und Wägen bis maximal 7,5 Tonnen Gesamtgewicht im Örtleinsweg aufreihen und den traditionellen Umzug durch den Zentweg, über den Marktplatz bis hin zum Festplatz kreativ gestalten. Als Moderator am Marktplatz konnte wieder Michael Eichler von Radio Bamberg gewonnen werden, bestätigte Tobias Roppelt. Zudem erklärten sich einige Vereine bereit, die Bewirtung am Marktplatz zu übernehmen und den Abzeichenverkauf durchzuführen. Erstmalig in diesem Jahr wird es auch einen Vorverkauf der Abzeichen geben, die dieses Jahr das Motto „Unser Herz schlägt Buna-Hu“ tragen werden.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Auch eine bunte Aftershow-Party darf nicht fehlen: So wird diese wieder zurück auf den Marktplatz geholt – mit Musik, Bühne und Barbetrieb. Die traditionelle Eröffnung der Party übernehmen die Baunacher Gardegruppen, anschließend wird DJ Cee für die richtige Stimmung sorgen. Bis 19 Uhr darf im Herzen von Baunach unter der Obhut der Securities gefeiert werden.

Abschließend appelierte Reich an die Baunacher Vereins- und Stammtischvorstände, auch weiterhin unterstützend beizustehen, damit der neu aufgesetzte Faschingsumzug erfolgreich durchgeführt werden kann. Bevor die Sitzung geschlossen wurde, sicherte Tobias Roppelt die Unterstützung von Stadt und Bauhof in der weiteren Planung und Gestaltung zu.

Melanie Schmitt und Caroline Reich übernehmen die weitere Organisation gemeinsam und erarbeiten zudem Sponsoringangebote für Firmen aus und um die VG Baunach, um OKR und Vereine besser unterstützen zu können.

Alle Vereine und Interessenten können sich auf www.okr-baunach.de oder auf der neuen Facebookseite „Fasching in Baunach“ informieren. Anmeldungen zum Faschingsumzug werden noch bis zum 31.01.2020 angenommen.

Ein dreifach-kräftiges BUNA-HU!

Caroline Reich

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".