Warum der Faschingsumzug in Hallstadt abgesagt werden musste

Veröffentlicht am 4. März 2019 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz


Eigentlich sollte heute am späten Nachmittag hier bei Nachrichten am Ort der dritte große Artikel zu den Faschingsumzügen online gehen – mit Video, vielen Bildern und natürlich allen Infos über die Teilnehmer. Wie schon vor drei Jahren hat das Wetter den Hallstadtern aber einen Strich durch die Rechnung gemacht, der Umzug wurde um 11.11 Uhr abgesagt.

„Heute morgen um 9 Uhr wurden die aktuellen Wetterberichte mit dem Bürgermeister, Ordnungsamt, Feuerwehr, Bauhof und dem Faschingsverein analysiert. Zunächst standen die Zeichen auf den pünktlichen Start um 14 Uhr. Bei den Aufbauarbeiten ab ca. 10 Uhr zogen jedoch orkanartige Sturmböen über den Festplatz, sodass die Aufbauarbeiten unterbrochen werden mussten. Um 11 Uhr setzte sich dann die Vorstandschaft des Faschingsvereins nochmal mit dem Ordnungsamt zusammen und verkündete die Absage“, erklärte Manuel Reitberger, Vorsitzender des Hallstadter Faschingsvereins, gegenüber Nachrichten am Ort.

Eine solche Entscheidung zu treffen ist natürlich nicht leicht – und sorgt zudem bei so manchem für Unverständnis. Heiß diskutiert wurde einmal mehr in der Facebook-Gruppe „Ich liebe Hallstadt“. Richtig ist die Absage dennoch. Und abgewogen wurde – nicht von einer Person, sondern dem Team Bürgermeister, Ordnungsamt, Bauhof, Feuerwehr und Faschingsverein – alle arbeiten hier eng zusammen.


Manuel Reitberger, hier links im Bild, erklärte die Hintergründe (Archivfoto).

Schon vor drei Jahren fiel der Umzug einmal aus

Schade ist es trotzdem. Und Manuel Reitberger kann die Enttäuschung auch nicht ganz verbergen. „Wir hatten diesen Umzug durch die Marktplatzsanierung bis ins letzte Detail durchgeplant. Es ist natürlich ärgerlich, dass wir nach 2016 auch den Umzug in 2019 wetterbedingt absagen mussten. Das Wetter können wir eben nicht planen, aber um Petrus zu zeigen, wer im Fasching das Sagen hat, haben wir die Absage karnevalsmäßig um 11.11 Uhr verkündet.“

Faschingsstimmung gab es in Hallstadt aber trotzdem – zum Beispiel mit DJ auf der Terrasse des Maastümpl am Sportplatz des SV Hallstadt und beim Kinderfasching im Jugendheim.

 

2019 konnten wir also leider kein Video produzieren und keine Bilder machen – in den Vorjahren waren wir aber natürlich in Hallstadt dabei. Unsere bisherigen Artikel zum Gaudiwurm Hallstadt gibt’s im Archiv:


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".