Fast perfekt: 50 Teilnehmer beim 51. Umzug

Veröffentlicht am 4. Februar 2018 von Johannes Michel
Logopädie Scheßlitz


Vieles war anders beim Faschingsumzug in Baunach: Stamm-Moderator Reinhold Schweda hatte an seinen Nachfolger übergeben, der Zug wurde nicht mehr vom Faschingswagen des Ortskulturrings, der Stufenburg, angeführt – und Schnee gab es auch noch. Der tat aber der guten Stimmung keinen Abbruch. Wie immer wurden die besten Teilnehmer prämiert.

 

In unserem Video haben wir die Highlights des Baunacher Umzugs 2018 für Sie festgehalten … (Tipp: Wollen Sie das Video in HD-Qualität sehen? Dann klicken Sie im unteren Bereich des Videos einfach auf das Einstellungsrädchen und wählen 720p HD oder 1080p HD aus…).

 

Die Fleisch- und Wurstfreunde aus Heubach (Ebern) können sich in diesem Jahr freuen: Sie wurden als beste Teilnehmer des Baunacher Faschingsumzugs 2018 ausgezeichnet. Mit ihrem kreativen Wagen beeindruckten sie nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Jury um den neuen Moderator Michael Eichler. Der hatte von einer kleinen Bühne auf dem Baunacher Marktplatz beste Sicht und stellte die vorbeifahrenden Wagen und vorbeiziehenden Fußgruppen vor. Bereits im vergangenen Jahr hatte er mit Altmoderator Reinhold Schweda zusammen den Umzug begleitet – nun konzentrierte sich Schweda auf seine neue Aufgabe: Fotos schießen.

Platz 2 bei der Prämierung ging an die Dorfgemeinschaft Reckenneusig, die sich als Putztrupp für den noch immer nicht fertig gestellten Berliner Flughafen bewarb. Und den dritten Platz sicherte sich die Freiwillige Feuerwehr Baunach, die sich eine „Misere“ beim Faschingsclub Narretei zu Herzen genommen und ein eigenes Prinzenpaar (Elke I. und Horst I.) präsentierte, beim Faschingsclub hatte sich für 2018 kein großes Prinzenpaar gefunden. Angeführt wurde der Faschingsumzug dafür vom Kinderprinzenpaar Lorena I. und Luca I. Viele Zuschauer vermissten den bisherigen ersten Wagen – die Stufenburg des Ortskulturrings. Ihn gibt es allerdings nicht mehr, er wurde abgebaut.


Die Baunacher Feuerwehr hatte ihr eigenes Prinzenpaar dabei …

Anzeige
Nachrichten am Ort

Von Baustellen, die nur langsam vorangehen

Zum 51. Baunacher Faschingsumzug hatten sich 50 Gruppen angemeldet. Sie kamen – wie traditionell in Baunach, sowohl aus der Stadt und ihren Stadtteilen selbst, aus der Umgebung, aber auch von weiter her. Ganz groß vertreten war erneut Maroldsweisach, aber auch aus der Lichtenfelser Ecke hatten sich Teilnehmer eingefunden. Bei den Lokalmatadoren, etwa dem Wanderclub Baunach, gab es typische Themen aus der Stadtpolitik, diesmal die ewigen Baustellen rund um die Baunachbrücke. Der Tennisclub forderte endlich eine Tennishalle.

Themen aus Unterhaltung und Fernsehen gab es ebenso – vom Dschungelcamp bis hin zu Bauer sucht Frau. Die große Politik war eher weniger vertreten, gut gefiel der Faschingswagen der Oldtimerfreunde Zapfendorf, die die bald startenden olympischen Winterspiele aufgriffen und ein Doping-Stübla eingerichtet hatten. Selbst Russlands Präsident Putin war auf dem Wagen mit dabei. Musikalisch eingestimmt wurden die Besucher zunächst von der Sambagruppe aus Hallstadt, die beiden Musikvereine aus Baunach und Priegendorf war ebenfalls mit von der Partie.


Faschingsorden gab es abschließend für Altmoderator Reinhold Schweda (2. von rechts) und den „Neuen“, Michael Eichler (rechts).

 

Über 100 Fotos vom Faschingsumzug 2018 finden Sie in unserer großen Bildergalerie (zum Öffnen einfach ein beliebiges Foto anklicken, zum Beenden der Anzeige das X in der Ecke oben wählen).

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".