Herbst-Schwoof mit Big-Band

Veröffentlicht am 30. August 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Am Samstag, 21. September veranstaltet der Musikverein Stadtkapelle Baunach erstmals einen klassischen Herbst-Schwoof im Bürgerhaus. Ziehen Sie sich schick an und schwingen Sie mit uns das Tanzbein, denn an diesem Abend spielt die mit uns befreundete, hochkarätige Big O’Band aus Liberec, Böhmen, im großen Saal des Bürgerhauses für uns auf.

Das Repertoire des ca. 20-köpfige Ensemble mit vielstimmigem Bläsersatz und sattelfesten Instrumentalisten erstreckt sich von klassischen Swing-Nummern über Evergreens der Pop-Musik bis hin zu modernen Klassikern. Versäumen Sie diesen schwungvollen Tanzabend nicht, sondern genießen Sie einen weiteren Abend mit grandioser Live-Musik und üppigem Gesang.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist um 18.30 Uhr, und damit keiner darbt, wird – wie immer beim Musikverein Stadtkapelle Baunach – für Leckeres und Süffiges gesorgt sein.

Karten sind für 20 Euro pro Person mittelfristig an den üblichen Vorverkaufsstellen in Baunach – nämlich Haberhauer Moden und Finanzplanung Albrecht – erhältlich. Darauf mit Ihnen einen großen Sommer ausklingen zu lassen, freut sich der Musikverein Stadtkapelle Baunach.


Der Musikverein Baunach lädt zum Herbst-Schwoof ein.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Stephan Zweier

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".