Junge Union Baunach wählte neue Vorstandschaft

Veröffentlicht am 23. Dezember 2013 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Baunach der Jungen Union wählten die Mitglieder eine neue Vorstandschaft. Zuvor ließ man aber unter Führung des scheidenden Ortsvorsitzenden Christian Viering das vergangene Jahr Revue passieren. So konnte man erneut auf ein gut besuchtes Johannisfeuer zurückblicken. Auch politische Veranstaltungen, wie der traditionelle politische Aschermittwoch oder ein politischer Abend der CSU wurden besucht und bei deren Durchführung tatkräftig mitgeholfen.

Der Wahlvorstand Stephan Czepluch, zugleich Kreisvorsitzender der Jungen Union, lud schließlich zum Wahlgang. Hier wurde erstmals Markus Stöckl von den anwesenden Mitgliedern als Ortsvorsitzender gewählt. Er löst Christian Viering in seinem Amt ab, welcher sage und schreibe acht Jahre lang die Geschicke des Ortsverbandes lenkte. Jedoch schied dieser nicht aus der Vorstandschaft aus, vielmehr fungiert er weiterhin gemeinsam mit Alexander Gleußner und Stefanie Scholz als Stellvertreter. Auch die langjährig bewährte Schatzmeisterin Sylvia Scholz wurde einstimmig wieder ins Amt gewählt. Als Schriftführer sind nach wie vor Sebastian Schmitt und Johannes Gleußner tätig. Beisitzer im Vorstand sind Stephan Viering, Daniel Roppelt, Stefanie Gleußner und Andreas Dietz. Auch zwei relativ frisch hinzu gestoßene Mitglieder, nämlich Johannes Weigler und Maria-Lena Muckelbauer, sind als Beisitzer in der Vorstandschaft vertreten. Die Wahl der Kassenprüfer ergab ebenfalls keine Überraschungen: Hier sind nach wie vor Felix Martin und Dominik Bolibruch tätig.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

Auch außerhalb des Ortsverbandes wird die JU Baunach vertreten sein, nämlich im Rahmen von Kreisversammlungen der JU Bamberg-Land mit den Delegierten Christian Viering, Johannes Weigler, Stefanie Gleußner und Maria-Lena Muckelbauer.

Im Anschluss an die Wahlen fielen noch Grußworte der beiden Gäste Andrea Weigler (CSU-Ortsvorsitzende) und deren langjährigem Amtsvorgänger Reinhold Schweda. Nach salbungsvollen Worten und Glückwünschen der beiden Gäste ließ man die Jahreshauptversammlung im Rahmen einer Weihnachtsfeier noch gemütlich ausklingen.

Markus Stöckl

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".