TC Baunach setzt auf den Nachwuchs

Veröffentlicht am 31. Oktober 2015 von Andreas Scheuerer
Logopädie Scheßlitz


Mit dem Herbst ist nun auch die Sandplatzsaison für die Tennisspieler des TC Baunach beendet. Zeit für den Tennisclub, Bilanz zu ziehen und in einer Jahreshauptversammlung die Saisonhöhepunkte zu resümieren. Neben den vielen Ehrungen konnte hierbei vor allem die Meisterschaft der Herren 55 gefeiert werden. Grund zur Freude lieferten außerdem die vielen Neueintritte sowie das Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit, die dem Club besonders am Herzen liegt.

Der Tennisclub Baunach zählt derzeit 163 Mitglieder und kann somit im Vergleich zur Vorsaison acht Tennisspieler mehr verzeichnen. So waren im Jahr 2015 zwar sechs Austritte zu beklagen, gleichzeitig beantragten jedoch 14 neue Spieler die Clubmitgliedschaft in Baunach. Aus diesem Spielerpool können aktuell acht Mannschaften gebildet werden: Vier Herren- und zwei Damenmannschaften sowie ein Junioren- und ein Mixedteam umfasst das Kontingent des TC. Natürlich bedarf eine derartige Fülle an Mannschaften auch einiger unvermeidbarer Ausgaben, wie der erste Vorstand Klaus Hofmann betonte. So fiel in dieser Saison eine Meldegebühr für den BTV und den BLSV von über 2.000 Euro an. Hinzu kam noch knapp 1.000 Euro für die Spielbälle, die in jedem Heimspiel und auch für die Trainingseinheiten zur Verfügung gestellt werden mussten.

Insgesamt habe der Club jedoch solide Finanzstrukturen, ergab die Bilanzierung des Vorstandes in der Jahreshauptversammlung vom 23. Oktober 2015. Die größte Verbindlichkeit stellte der Kinder- und Jugendbereich dar. Der finanzielle Aufwand sei jedoch notwendig, wie der Vorstand klarstellte, da die Förderung des Nachwuchses die Zukunft des Clubs bestimme. Die Spieler von morgen seien nicht nur für die künftigen Strukturen, sondern auch für die Außenwirkung und das Renommee des Clubs eminent wichtig.

Anzeige
Nachrichten am Ort

„Ehre, wem Ehre gebührt“

Nach der profunden Finanzübersicht standen die Ehrungen langjähriger Clubmitgliedschaften auf der Tagesordnung. So wurde zunächst die 25-jährige Zugehörigkeit zum Tennisclub von Heidi und Heinz Baier, Hubert Reinhard und Ingeborg Wiendl gewürdigt. Zehn Jahre mehr, also bereits das 35. Jahresjubiläum, konnten hingegen von Susanne Behm, Anne Wild, Cordula Bickel, Klaus Blokesch und Volker Roßmann beansprucht werden. Weitere Anerkennung, auch in Form eines kleinen Präsents, erhielten die Protokollführerin Gudrun Stößel (10 Jahre), der Platzwart Ruppert Wiendl (25 Jahre) sowie der Jugendtrainer Raimund Höpfner (20 Jahre) für ihre langjährigen Clubfunktionen. Für ihren Einsatz bei der Betreuung im Kindertraining wurden zudem Stefanie Meyer und Bettina Oppelt geehrt und ebenfalls mit einem kleinen Geschenk bedacht. Dank ging außerdem an Stefan Wild, der für die Neugestaltung der Website des TC verantwortlich war.

Jahreshauptversammlung TC Baunach 2015Die Geehrten des TC Baunach

Abschließend bedankte sich der Vorstand noch einmal ausdrücklich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für deren täglichen Einsatz im Tennisclub. Nachdem der 21. Oktober 2016 als nächstjähriger Versammlungstermin bestimmt wurde, schloss die Jahreshauptversammlung des TC. Damit ist die Tennissaison in Baunach offiziell beendet. Während der kalten Wintertage, in denen die Tennisspieler nunmehr gehäuft die oft so ungeliebten Tennishallen bespielen werden, spendet ein Gedanke Trost: Die nächste Sommersaison kommt bestimmt.

Foto: TC Baunach

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".