Angelos Plantzas wird neuer Headcoach des TSV Tröster Breitengüßbach

Der bisherige Coach Johannes Laub hat den Güßbacher Verantwortlichen vor Kurzem mitgeteilt, dass er aus beruflichen Gründen etwas kürzertreten muss und deswegen vorerst nicht mehr als Chef an der Seitenlinie in der 1. Regionalliga Südost zur Verfügung stehen kann. „Laubi“, wie er von allen im Verein genannt wird, kümmerte sich seit einigen Jahren als Headcoach bzw. als Co-Trainer um die erste Mannschaft des TSV Tröster Breitengüßbach und war maßgeblich für das gute Abschneiden in der Liga sowie im Bayernpokal in den vergangenen Jahren verantwortlich.

Breitengüßbach blickt in die Zukunft – ein Projektspaziergang

Unser Ort – Unsere Zukunft! So ist die Gemeinde Breitengüßbach vor ca. sechs Jahren gestartet und hat 2017 ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) auf den Weg gebracht. In der Bürgerwerkstatt, in Arbeitsgruppen und bei moderierten Ortspaziergängen durch die Ortsmitte entstanden viele gute und wichtige Ideen, um Breitengüßbach in der Innenentwicklung zu stärken und die einschneidenden Veränderungen durch den viergleisigen Bahnausbau mit Lärmschutzwänden gewinnbringend in den Bestand einzubinden.

Ab 12. April: Vollsperrung der Unteroberndorfer Straße

Die Unteroberndorfer Straße (Ortsdurchfahrt Unteroberndorf – St 2197) wird vom 12.04. bis 23.12.2021 für den Fahrzeugverkehr, den Fußgängerverkehr im Gehwegbereich und den Fahrradverkehr vollständig gesperrt. Der Linien-/Schülerverkehr am 12.04. um 07:30 Uhr wird noch uneingeschränkt durchgeführt. Für die Dauer der Baumaßnahme ist eine Ersatzhaltestelle der Omnibusverkehr Franken GmbH (OVF) in der Maintalstraße eingerichtet.

Aufwertung von Ortsmitte und Bahnhofsbereich

Die Entwurfsplanung zur Neugestaltung der Ortsmitte in Breitengüßbach wurde von den beteiligten Planungsbüros (Gaul Ingenieure, Bamberg – Tiefbau, Grieger & Harzer, Berlin – Freianlagen, Ing. Hahn, Untertheres – Bauwerksplanung) nun im Gemeinderat vorgestellt und einstimmig gebilligt. Und auf der Ostseite der Bahn soll eine bessere Infrastruktur entstehen.

Breitengüßbacher Geschichte, Photovoltaik und die Wasserversorgung

300 Jahre Geschichte. Viele Dokumente, tonnenweise Papier. In den Stadt- und Gemeindearchiven lagert alles, was aus der Vergangenheit erhaltenswert ist und später vielleicht einmal Grundlage für Chroniken und die Arbeit von Familienforschern und Historikern sein kann. In Breitengüßbach hat die Bearbeitung vor bald einem Jahr begonnen. Wie ist der aktuelle Stand?