Orchester erfolgreich beim Wertungsspiel in Weismain

Ein Wertungsspiel ist immer etwas besonderes für Musiker und Musikerinnen und ihre Dirigenten. Gilt es doch eine kritische Jury mit nur zwei – meist schweren –Stücken, zu überzeugen. Dabei werden verschiedene Kategorien mit jeweils maximal zehn Punkten bewertet, dazu gehören unter anderem Zusammenspiel, Klang, Stimmung der Instrumente wie auch die Rhythmik. Beim Bundesbezirksmusikfest in Weismain im Juli 2013, trafen sich Kapellen aus ganz Franken, um sich in Top-Form zu präsentieren – selbstverständlich waren auch zwei Musikvereine aus unserer Region vertreten:

Das Jugendorchester Breitengüßbach wurde im November 2008 mit 15 Kindern ins Leben gerufen. In Weismain trat das Orchester mit 25 Musikerinnen und Musikern in der Grundstufe zu ihrem ersten Wertungsspiel an und erreichten einen „Sehr guten Erfolg“.

 

2013-07 Breitengüßbach Musikverein Wertungsspiel WeismainDas Jugendorchester Breitengüßbach wartet mit seinem Dirigenten auf das „Startsignal“ der Wertungsrichter – Anspannung liegt in der Luft.

Der Musikverein Zapfendorf stellte sich mit dem Hauptorchester in der Oberstufe den kritischen Ohren der Jury und wurden ebenfalls mit dem Prädikat „Mit sehr gutem Erfolg“ bewertet.

Lena Thiem. Foto: Musikverein Breitengüßbach

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.