Narretei eröffnete die fünfte Jahreszeit

Wie jedes Jahr hat die Narretei in Baunach auch dieses Jahr mit der Faschingseröffnung die fünfte Jahreszeit mit großen Hallo begrüßt. Obwohl es heuer eine vereinsinterne Veranstaltung war, gab es regen Andrang der Zuschauer und Familien und Freunde unserer Vereinsmitglieder. Fast pünktlich wurde die Faschingseröffnung mit dem Einzug der Minigarde, der Tanzgruppe „New Geration“ und der dieses Jahr neu gegründeten Konfettigarde, wie auch der ersten Vorständin Lena Braun und zweiten Vorständin Bianca Schneider begonnen.

Was haben Digitalisierung und autonomes Fahren mit dem regionalen Omnibusbahnhof zu tun?

„Mobilität ist Zukunft!“ Unter dieser Überschrift hatte Landrat Johann Kalb zu einem Mobilitätsgipfel des Landkreises nach Baunach eingeladen. Mit Oliver Bertram (WIDESHOT Wien) oder David Akinjise (The New Now GmbH) standen hochkarätigen Referenten zur Verfügung. Die spannten ein spannendes Feld auf von den Erkenntnissen, was das autonome Fahren für unsere Städte der Zukunft bedeuten wird.

Theorie und Praxis in Sachen „Flüssiggas“

Eine große Flüssiggas-Schulung für die Feuerwehren des Landkreises Bamberg fand in Baunach statt. Die Firma Drachengas mit Hauptsitz in Frankfurt/Main zeigte hierzu verschiedene Szenarien auf. Der dritte Bürgermeister der Stadt Baunach, Tobias Roppelt, sowie Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann begrüßten alle Feuerwehrleute und dankten für Ihren Einsatz und Engagement.

Weiherer mit neuem Programm in Baunach

Hier ist er wieder. Weiherer, der „niederbayerische Brutalpoet“ (Süddeutsche Zeitung), bietet am kommenden Freitag, 25.10.19, in Baunach um 20 Uhr einen saukomischen Abend. Er hat in den letzten Jahren für ordentlich Wirbel gesorgt: Mit seiner vielbeachteten Postleitzahlen-Aktion („25541“) verhalf er einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein zu ungeahnter Berühmtheit, mit seiner Band „Weiherer und die Dobrindts“ heizte er der bayerischen Musikszene und dem ehemaligen Bundesverkehrsminister gehörig ein.

Parkplatz oder attraktiver Ortskern und Treffpunkt

Der Innenstadtbereich Baunachs vom Rathaus über den Marktplatz und die Überkumstraße ist das Herz der Stadt Baunach. Hier bündeln sich zahlreiche Funktionen, hier bündelt sich aber auch der Verkehr. Im Rahmen des ISEK-Prozesses (Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept), den die Stadt gerade in Begleitung fachkundiger Planer durchläuft, wurde dieses Thema bereits in einem ersten Planungsgespräch am 21. Mai 2019 aufgegriffen und diskutiert. Darauf aufbauend findet ein zweites Planungsgespräch am 9. September 2019 ab 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Wir sind für Sie vor Ort – direkt auf dem Baunacher Marktplatz!