20 Ehrungen zum 150. Geburtstag

Am diesjährigen Erntedankfest feierte der „Fröhliche Landmann“ im katholischen Pfarr- und Jugendheim Hallstadt sein 150-jähriges Bestehen. Zu diesem festlichen Anlass waren neben zahlreichen Mitgliedern auch Schirmherr und erster Bürgermeister der Stadt Hallstadt Thomas Söder, Stadtpfarrer Christoph Uttenreuther, die Maurer- und Bauhandwerkerzunft, der Patenverein und der Bauernverband Hallstadt gekommen. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch Unterhaltungsmusik der Stadtkapelle Hallstadt.

In seiner Rede dankte erster Vorsitzender Erhard Groh allen, die dem Verein seit vielen Jahren die Treue halten. Gleichzeitig betonte er, wie wichtig es in der heutigen Zeit sei, die bäuerliche Landwirtschaft aufrecht zu erhalten und den Nachwuchs zu fördern. Sein dringender Appell lautet daher: „Bitte engagiert Euch weiterhin in unserem Verein!“

Engagiert haben sich seit langer Zeit auch die insgesamt zwanzig Geehrten, die bis zu siebzig Jahre aktive Mitgliedschaft vorweisen konnten. Sie alle erhielten eine Urkunde als Zeichen des Dankes und der Anerkennung.


Die Geehrten stellten sich für ein Gruppenfoto auf.

Geehrt wurden:

Ehrenmitglieder
2. Vors. Georg Seibold, 60 Jahre
Schriftführer Alfons Diller, 60 Jahre

70 Jahre
Baptist Wachter

65 Jahre
Erwin Schlauch

60 Jahre
Franz Bauer, Baptist Knab, Michael Groh, Georg Christa

50 Jahre
Heinrich Stöcklein

40 Jahre
Andreas Rückel, Peter Deusel, Georg Wolf, Georg Pflaum

25 Jahre
Peter Wolf, Erhard Pflaum, Michael Güßregen, Johannes Pflaum, Bernhard Eichhorn, Michael Pflaum, Stephan Groh

Sebastian Pflaum

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.