Benefiz-Gala im Kulturboden

Bevor sich das Jahr 2022 mit großem Getöse verabschiedet, gibt es im Kulturboden noch ein kurzfristig geplantes, aber umso lohnenswerteres Finale: Eine Benefiz-Gala am Freitag, 30. Dezember ab 19 Uhr.

Sie findet statt zugunsten von Hand in Hand – Förderverein der Lebenshilfe Bamberg e.V., Ambulante Kinder- und Jugendarbeit des Hospizvereines Bamberg e.V. und ginaS – Inklusionsprojekt des Förderkreis goolkids e.V., unter der organisatorischen Leitung vom Veranstaltungsservice Bamberg und unterstützt von Stadtmarketing Bamberg, Wirtschaftsclub Bamberg und Wobla. Den Abend bestreiten zahlreiche Künstler:innen und Bands aus der Region, die mit ihren so vielfältigen wie hochkarätigen Beiträgen für reichlich Abwechslung sorgen werden. Darüber hinaus gibt es am Abend selbst eine große Tombola mit spektakulären Preisen!

Tickets gibt es bereits jetzt an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

HAND IN HAND – FÖRDERVEREIN DER LEBENSHILFE BAMBERG e.V.
Jeder Mensch hat in seinem Leben Bedürfnisse, die er sich erfüllen möchte – egal, ob er eine Behinderung hat oder nicht. Mit einer Behinderung ist es aber oft wesentlich schwieriger sich Wünsche und Träume zu erfüllen, ja auch alltägliches scheint oft unerreichbar. Da kommt „Hand in Hand Bamberg e.V.“ ins Spiel, der Förderverein der Lebenshilfe Bamberg, der bereits seit 2014 existiert. Zweck unseres gemeinnützigen Vereines ist die ideelle sowie die mittelbare oder unmittelbare finanzielle oder sonstige Unterstützung bedürftiger Menschen mit Behinderung, die in den Bamberger Lebenshilfe-Werkstätten arbeiten, in den Wohnheimen der Bamberger Lebenshilfe wohnen oder von dort beim ambulant unterstützen Wohnen begleitet werden.
Direkte Unterstützung da, wo sie benötigt wird!

AMBULANTE KINDER- UND JUGENDARBEIT DES HOSPIZVEREIN BAMBERG e.V.
Wenn Kinder oder Jugendliche eine lebensverkürzende Diagnose erhalten, ändert sich das Leben in der Familie von einem Moment auf den anderen. In diesen Lebensphasen bietet der Kinder- und Jugendhospizdienst Entlastungsmöglichkeiten an. Engagierte Begleiterinnen können in schwerer, von Krankheit geprägter Zeit, beim Sterben und über den Tod hinaus Unterstützerinnen sein. Sie schenken Zeit und sind einfach da. Im Mittelpunkt stehen dabei die betroffenen Kinder und Jugendlichen. Wir begleiten ehrenamtlich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit schweren Erkrankungen. Wir kommen nach Hause, in Pflegeeinrichtungen, in Kliniken, auf Palliativstationen und in stationäre Hospize. Wir helfen, andere Dienste und Angebote zu finden, welche die Lebenssituation erleichtern können. Wir sprechen über Sorgen während schwerer Krankheit. Wir entlasten Familien im Alltag und schaffen Freiräume, wo es notwendig und gewünscht ist. Wir verbringen Zeit mit Geschwisterkindern. Wir leisten Beistand in der letzten Lebenszeit. Wir begleiten in der Trauer – in Zeiten des Abschieds von nahestehenden Menschen.

Die goolkids. Foto: Lukas Parzych

ginaS – INKLUSIONSPROJEKT DES FÖRDERKREIS GOOLKIDS e.V.
Sport verbindet Menschen und fördert den Teamgeist. Sport verbessert aber auch die Gesundheit und das soziale Miteinander. goolkids ist der Netzwerkpartner für sporttreibende Gruppen, Vereine und Sportinteressierte, die aufgrund Behinderung, sozialer Benachteiligung oder Migrationshintergrund bislang keinen Zugang zum Sport ihrer Wahl hatten. Im Projekt ginaS fließt alles zusammen: Die Vermittlung von Sportlern mit Sport­angeboten, sowie die Gewinnung und Beteiligung von Partnern, Sponsoren und Unterstützern aus Gesundheit und Politik. Sport-Inklusion ist eine ganzheitliche Aufgabe, mit der wir Außenseiter von heute zu vollwertigen Mitgliedern einer offenen Gesellschaft von morgen machen. ginaS hat in dem Jahr wieder viele Inklusionssportler hinzugewinnen können. Über die bayernweiten Inklusionstage an Schulen oder über das neue regionale Projekt „Rollstuhlsport macht Schule“ konnten in diesem Jahr bereits viele Jugendliche und Lehrer für die Inklusion begeistert werden.

TEILNEHMENDE KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER:

Heaven – Unplugged
Die Vollblutmusiker von HEAVEN verzaubern ihre Fans mit Musik aus den 80ern, 90ern und natürlich den besten Songs von heute. Ihr Erfolgskonzept aus Party- und Tanzmusik verspricht jede Menge Spaß und gute Laune! So kennen wir HEAVEN – An diesem Abend präsentieren Sie Ausschnitte aus Ihrem unplugged Programm, was in den letzten Jahren als neue Facette von HEAVEN entstanden ist.

Lucky & The Heartbreakers
Wer Rock’n‘Roll hören möchte, ist natürlich genau richtig bei dieser Band: Angetrieben von einer kräftigen Rockstimme lassen Sie sich bei „Lucky & The Heartbreakers“ den Sound der 70er Rockgeschichte noch einmal um die Ohren wehen – der Klang der 70er unverwechselbar mit einer Auswahl an richtigen Ohrwürmern aus dieser Zeit. Oder anders ausgedrückt: Let‘s Rock‘n‘Roll!

Pink Champagne
Herzlich, gefühlvoll & harmonisch – das ist wohl die beste Beschreibung für das außergewöhnliche Gesangsduo aus Oberfranken. Alexandra Förtsch & Kerstin Stieringer sorgen bei großen und kleinen Veranstaltungen mit unvergleichbarer Zweistimmigkeit für viele Gänsehaut- und Glücksmomente. Eine Freundschaft, zwei Stimmen und eine Gitarre bilden die Grundlage für ihre Interpretationen bekannter Songs die ans Herz gehen.

Rickbop & The Hurricanes
Rickbop is back in town! Und wenn das Rock’n’Roll-Quintett loslegt, stehen alle Regler auf Anschlag – Schweiß, gute Laune und lachende Gesichter vor und auf der Bühne inklusive. Die feurigste Rock ’n‘ Roll Band seit Einführung der Anschnallpflicht, die akrobatischste Show südlich von Bamberg und die heißesten Jungs, die diese Welt je gesehen hat. Das sind die einzig wahren Rickbop & The Hurricanes.

Stefanie Schubert
2021 veröffentlichte die Bamberger Sängerin Stefanie Schubert erstmals ihr eigenes Album mit 12 MUTivierenden Songs. „Es sind häufig die dunkelsten Stunden und größten Krisen, die uns Menschen dazu bewegen, über uns selbst hinauszuwachsen und für unsere Träume und Ziele loszugehen“, davon singt sie in ihren Liedern. Mit ihren Songs möchte sie Menschen Mut machen immer wieder aufzustehen und für sich loszugehen. Am Benefizkonzert für die Lebenshilfe Bamberg gibt sie einen Einblick in ihr Album und stellt einige ihrer Studiosongs in wunderschönen unplugged Versionen vor!

Suzan Baker
Suzan Baker ist Sängerin und Songwriterin – mit ehrlichen Texten, die direkt aus dem Herzen kommen. Bereits mit drei Jahren schmettert Suzan Baker mit einem Holzlöffel als Mikrofonersatz Songs von T-Rex und Deep Purple. Mit zwölf Jahren bringt sie sich selbst das Gitarrespielen bei. Mit Mitte 20 gründet sie die Suzan Baker Band, danach die Rock-Band MacLoud, mit der Suzan als Bandleaderin und Frontfrau zwölf Jahre lang erfolgreich durchs Land tourt. Bis sie dann 2010 beschließt, dass es Zeit ist, andere Wege zu gehen. Sie produziert mit Felix Weber/USA ihre eigenen Songs, schreibt Bayern 1 einen Sommerhit und zeigt auf, dass es keiner großen Band bedarf, um mitzureißen, zu berühren und zu unterhalten!

Suzan Baker

Tony Bulluck
Tony Bulluck gilt als einer der interessantesten Jazz- und Soulsänger Deutschlands. Eine Mischung aus Jazz, Blues, Reggae, Soul, Funk, Dance, Country & Western, Folk & Gospel. Musik wie von Hand gemacht – seine Stimme – sein Stil – sein Savoir faire – man kann nichts dafür, aber man muss buchstäblich mitgehen, wenn man seiner ausdrucksvollen Stimme lauscht, die tief von einem leisen Flüstern von Jazz und Blues bis zu unfassbaren Gesängen und lebensfroh klingenden Schreien und rhythmisch exakt erschütternden und melodischen Stimmen reicht. Ein professioneller Entertainer der gleichzeitig sing und spielt.

Veranstaltungsservice Bamberg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.