Weiter geht’s mit dem Kulturbodentheater

Veröffentlicht am 9. Juni 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Nach dem großen Erfolg der letzten Theateraufführungen im Kulturboden in Hallstadt geht es ab November in die zweite Runde. Die Aufführungen „Die Lausbubengeschichten“, „About a girl!“, „Peace Of My Heart – Janis Joplin“, „Die Toten Augen von London“ und „Heinz & Heinz – Das macht zwei!“ waren durchweg ein großer Erfolg und so gut wie ausverkauft. Ab November gibt es wieder ein vielfältiges Angebot für die unterschiedlichsten Zielgruppen.

Los geht das Programm 2018/19 mit dem Stück „Der Gangster und die Nervensäge“ mit Bürger Lars Dietrich (Komödie am Altstadtmarkt) am 7. November.

Eigentlich ist es ein ganz normaler Arbeitstag für Ralph. Es ist Berufskiller und lebt für seinen Job. Für seinen neuen Auftrag hat er sich schon perfekt vorbereitet, denn in seinem Beruf kann ein Fehler das Letzte sein, was er in Freiheit tut. Deshalb ist äußerste Vorsicht und Präzision geboten. Er hat sich in einem Hotelzimmer direkt gegenüber dem Justizpalast einquartiert, mit idealer Schusslinie auf das Nachbargebäude, um den Kronzeugen eines brisanten Mafia-Prozesses zu eliminieren …

Ralph ist Perfektionist und versteht sein Metier besser als alle anderen: Diskret auf- und wieder abtauchen, ohne Spuren oder Hinweise zu hinterlassen. Das beherrscht er mittlerweile schon fast im Schlaf. Alles ist präzise geplant. Was kann also noch schief gehen? Nun ja … Eigentlich Alles! Rasant, etwas grotesk & zum Brüllen komisch – Freuen Sie sich auf diesen Hochgenuss einer Boulevard-Komödie mit Bürger Lars Dietrich!


Bürger Lars Dietrich spielt mit …

Anzeige
Nachrichten am Ort

Folgende Aufführungen finden im Kulturboden Hallstadt statt:

Der Gangster und die Nervensäge I 07.11.18 I 19:30 Uhr
Ladies Night, in fränkisch: Läidies Nait I 30.11.18 I 01.12.18 I 02.12.18 I 19:30 Uhr
Die Wahrheit über Dinner for one I 10.01.19 I 19:30 Uhr
Eine ganz heiße Nummer I 07.03.19 I 19:30 Uhr
Charley´s Tante I 09.05.19 I 19:30 Uhr

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in allen gängigen Vorverkaufssystemen, telefonisch unter
der Hotline 0951-23837 oder unter www.kartenkiosk-bamberg.de.

Veranstaltungsservice Bamberg. Foto Bürger Lars Dietrich: Chris Gonz

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".