Polizeibericht 1. März 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

RATTELSDORF. Mehrere Dachziegel eines Anwesens in der Ortsstraße „Bromberg“ beschädigte der Fahrer eines ausländischen Lkw am Montagabend, gegen 18.25 Uhr. Obwohl ein Schaden von ca. 300 Euro entstand, fuhr der Verursacher davon. Die Unfallflucht konnte jedoch beobachtet und der 44-jährige Lkw-Fahrer gestoppt werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht.

Landkreis Bamberg

HIRSCHAID. Am Montagnachmittag, gegen 15:00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Ostumgehung – BA25 bei Hirschaid, zwischen den Kreuzungen Amlingstadter Straße und Elmbergstraße. Der 54-jährige Fahrer eines Opels kam hierbei, in Fahrtrichtung Maximilianstraße, aus bislang unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur. Hier streifte er zunächst den VW einer 76-jährigen Fahrzeugführerin und stieß im weiteren Verlauf frontal mit dem ebenfalls entgegenkommenden Subaru eines 80-jährigen Fahrzeugführers zusammen. Der 28-jährige Fahrer eines Mercedes, welcher zuvor hinter dem Subaru in gleicher Richtung fuhr, konnte zwar noch rechtzeitig abbremsen, sein Pkw wurde jedoch durch die ihm entgegenkommenden Unfallfahrzeuge an der Front beschädigt. Der 54-jährige Opelfahrer und die beiden Insassen des Subaru wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst des BRK in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Der Bereich zwischen den Kreuzungen Amlingstadter Straße und Elmbergstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Straße zwischen 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Hirschaid war mit 20 Einsatzkräfte, das BRK mit vier Rettungswägen und zwei Notärzten vor Ort.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.