Polizeibericht 10. Juli 2020

Gegenstände aus Garten mitgenommen und Garagen betreten

BAUNACH. In der Nacht zum Freitag entwendete ein zunächst Unbekannter aus dem Garten eines Anwesens in der Stufenburgstraße zwei Leuchten, einen Gartenzwerg und eine Vase. Die Gegenstände konnten kurze Zeit später in der Nähe wieder aufgefunden werden. Der Unbekannte betrat dann noch in der Hopfenleite zwei Garagen. An einem dort abgestellten Fahrzeug wurde die Motorhaube verkratzt. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte eine männliche tatverdächtige Person festgestellt und festgenommen werden. Ein durchgeführter Alcotest ergab ein Ergebnis von 2,16 Promille.

Kindergartengelände beschädigt

HEILIGENSTADT. In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmittag verschafften sich unbekannte Täter Zugang zum Gelände des Kindergartens in der Sportplatzstraße. Die Eindringlinge beschädigten die Türklingel und das Gartentor, außerdem wurden fünfzehn Schrauben eines Klettergerüstes entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Wem sind zur besagten Zeit verdächtige Personen am Kindergarten aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vorfahrt missachtet

STEGAURACH. An der Einmündung Lerchenweg missachtete Donnerstagmittag ein 62-jähriger Lkw-Fahrer die Vorfahrt einer 47-jährigen Mini-Cooper-Fahrerin. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.