Polizeibericht 11. Februar 2020

Überholen klappte zweimal nicht unfallfrei

A 73 / Kemmern   Zu zwei Streifvorgängen kam es am Montagnachmittag im Baustellenbereich an der AS Breitengüßbach-Süd. Jeweils beim Überholen kamen der 53jährige Fahrer eines Audi und die 37jährige Fahrerin eines Opel zu weit nach rechts und streiften mit ihren Außenspiegeln Fahrzeuge, die auf dem rechten Fahrstreifen neben ihnen fuhren. Die Maße der Fahrzeuge beider Unfallverursacher überschritten dabei die zulässige Fahrzeugbreite auf dem linken Fahrstreifen. Der Sachschaden blieb mit rund 600 Euro relativ gering.

Drogenfahrt zugegeben

A 70 / Hallstadt       Mit dem Hinweis an die Schleierfahnder der Autobahnpolizei, dass  wegen ihres Drogenkonsums am Wochenende sowieso ein positives Ergebnis vorliegen würde, verweigerte die 24jährige Fahrerin eines Opel bei einer Kontrolle am Montagmittag im Bereich der AS Hafen einen Drogentest. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Ihr drohen nun Geldbuße und Fahrverbot.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.