Polizeibericht 12./13. März 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

HALLSTADT. Bei Dunkelheit befuhr ein 52jähriger Fahrradfahrer am Samstagabend ohne Beleuchtung die Bahnhofstraße. Da er ohne Beleuchtung und in Schlangenlinien unterwegs war, wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte die Polizeibeamten Geruch nach alkoholischen Getränken fest. Ein Test mit dem Handalkomaten ergab einen Wert von 1,66 Promille.  Auch hier musste die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet werden. Das Vergehen Trunkenheit im Verkehr wird auch hier zu Anzeige gebracht.

Landkreis Bamberg

Fahrradfahrer schlägt Mann ins Gesicht

HIRSCHAID. Am Samstagabend kam es in einem Anwesen in der Löserstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 53jährigem Gast einer Geburtstagsfeier und einem nicht eingeladenen Besucher dieser Feier. Der, den Gästen unbekannte, ca. 50jährige Mann mit schwarzem Haarkranz, ca. 190 cm groß und  schlank, war sichtlich angetrunken und tanzte kurzzeitig auf dieser Feier. Im Außenbereich stieg er auf sein mitgeführtes Fahrrad und schlug im Vorbeifahren den 53jährigen Gast ins Gesicht. Der Geschädigte stürzte und erlitt dabei einen Nasenbeinbruch. Der unbekannte Mann flüchtete auf dem Fahrrad in unbekannte Richtung. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310, zu melden.

Geparkten Pkw zerkratzt

GUNDELSHEIM. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte im Zeitraum Freitag, 09.15 h bis Samstag, 09.15 h einen, in der Stockackerstraße geparkten silbernen Pkw Renault. An dem Pkw wurde die Beifahrertüre mit einem unbekannten Gegenstand beschädigt. Dem Geschädigten entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.

Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs

BURGEBRACH. Durch seine unsichere Fahrweise fiel am Samstagabend ein 21jähriger Fahrradfahrer einer Polizeistreife auf, als er mit seinem Fahrrad auf der Bamberger Straße in Richtung Vollmannsdorf unterwegs war. Ein durchgeführter Test mit dem Alkomaten ergab einen Wert von 1,68 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.

Damenrad entwendet

HIRSCHAID;   UmHinweise über den Verbleib eines grünen Damenrads bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310. Der Geschädigte hatte dies am vergangenen Donnerstag um 12.00 Uhr am Bahnhofsplatz abgestellt. Als er gegen 23.30 Uhr nach Hause fahren wollte, musste er feststellen, dass sein mit Zahlenschloss gesichertes Fahrrad nicht mehr vor Ort war. Der Entwendungsschaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt. 

Auf Verkehrszeichen abgesehen

UNTERHAID;   Insgesamt drei Verkehrszeichen wurden am Kreisverkehr am Ortsbeginn in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag entwendet. Es handelt sich hierbei um drei der vier Hinweisschilder auf den Kreisverkehr. Diese wurden von den Halterungen abgeschraubt und von bisher unbekannten Tätern entwendet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Unfall mit schwerverletztem Traktorfahrer

RAMBACH;   Beim Abbiegevorgang im Bereich der Hirtengasse kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Unfallbeteiligter schwer verletzt wurde. Ein 56jähriger Audi-Fahrer wollte von der Hirtengasse aus auf die Staatsstraße einbiegen. An der Einmündung kam ihm ein Traktorfahrer entgegen, der seinerseits von der Staatsstraße aus in die Hirtengasse einbiegen wollte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Traktor ausweichen, geriet hierbei von der Straße ab und kippte um. Der 48jährige Traktorfahrer wurde in seine Fahrerkabine eingeklemmt und musste nach der Bergung in ein Krankenaus gebracht werden.  Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Am Unfallort war zudem die örtliche Feuerwehr im Einsatz.

Weißer Opel Corsa beschädigt

HIRSCHAID;   Einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro hinterließ ein bisher unbekannter Unfallverursacher an einem am Pendlerparkplatz in der Stiglerstraße geparkten Opel. Die Geschädigte hatte hierbei ihr Fahrzeug am Donnerstagvormittag am Bahnhof abgestellt. Am Freitag war sie dann mit ihrem Pkw noch in Drosendorf unterwegs. Der Unfall könnte sich deshalb auch in der dortigen Scheßlitzer Straße, am Parkplatz vor der Zahnarztpraxis, ereignet haben. Der weiße Opel Corsa wurde jedenfalls im Heckbereich beschädigt. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen.

Feuerwehr bei Heckenbrand im Einsatz

BURGELLERN;  Am Freitagnachmittag wurde die örtliche Feuerwehr zu einem Brandfall im Bereich des Triebweges gerufen. Gegen 14.20 Uhr war eine Hecke in Brand geraten. Zudem verbrannte noch ein Stapel mit Holzpaletten, der in einem angrenzenden Grundstück gelagert war. Personen kamen nicht zu Schaden, zum Einsatz kamen die Freiwilligen Feuerwehren aus Burgellern und Scheßlitz. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt, sachdienliche Hinweise nimmt auch hier die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.