Polizeibericht 13./14. März 2021

Dieb hatte es auf Hühner abgesehen

BAUNACH. Ein noch unbekannter Täter zwickte das Schloss eines Hühnerstalles auf und entwendete im Zeitraum Freitagnacht bis Samstagmorgen 6 Hühner daraus. Der Stall befindet sich auf einem Grundstück an der Straße Am Ellersgraben. Dem Geschädigten entstand ein Schaden von 67,50 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 entgegen.

BAUNACH. Auf dem Herd vergessenes Kochgut war Ursache für einen ‚Wohnungsbrand‘ in der Nacht von Freitag auf Samstag. Der Brand griff nicht über, es entstand kein Sach- bzw. Gebäudeschaden und die Wohnung war lediglich stark verqualmt. Die Räume wurden von der Freiwilligen Feuerwehr gelüftet, eine Bewohnerin kam vorsorglich in ein Krankenhaus.

HALLSTADT. Am Freitagabend entwendeten zwei Männer Schuhe im Wert von 200 Euro aus einem Schuhgeschäft in der Michelinstraße. Die beiden Täter flüchteten. Im Rahmen der sofortigen Fahndung konnte die Polizei einen der Männer aufgreifen und festnehmen. Der bislang noch unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben: männlich, ca. 170 cm groß, scheinbares Alter 18, schlanke Figur, schwarze lockige Haare, südländisches Aussehen. Wem ist in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges aufgefallen? Hinweise an die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Einfahren geht schief

Buttenheim    Der 67jährige Fahrer eines Pkw mit Anhänger fuhr am Samstagvormittag an der Anschlussstelle Buttenheim auf die Hauptfahrbahn der A73 ein. Da ein, zu diesem Zeitpunkt, am Ende der Einfädelspur stehender Sattelzug unvermittelt anrollte und ebenfalls auf den rechten Fahrstreifen wechselte, zog der Fahrer des Gespanns sofort auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei einen Audi, dessen 55jähriger Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Der Sachschaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

Verkehrszeichen entwendet und Ortsschild beschädigt

BISCHBERG. Am frühen Sonntagmorgen entwendeten ein 18jähriger und ein 19jähriger Mann in der Straße Röthelbachweg ein Verkehrsschild im Wert von 150 Euro und beschädigten in der Hauptstraße das dortige Ortsschild. An der Ortstafel entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. Beide Täter wurden von einer Zeugin beobachtet und konnten von einer Polizeistreife zwischen Gaustadt und Bischberg festgenommen werden. Beide Täter waren alkoholisiert und werden wegen Diebstahl und Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht. 

Betrunken mit dem Pkw gefahren

STEGAURACH. In eine, in der Dorfstraße, durchgeführte Verkehrskontrolle geriet am späten Samstagabend ein 25jähriger polnischer Staatsbürger mit seinem Pkw Opel. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Polizeibeamten Geruch nach alkoholischen Getränken fest. Ein durchgeführter Test mit dem Handalkomaten ergab einen Wert von 2,02 Promille. Dem 25jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme angeordnet. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.

Überholer übersehen

Scheßlitz     Während der 39jährige Fahrer eines VW am Freitagvormittag auf der A 70, Richtung Bamberg, einen LKW überholte, zog dieser völlig unvermittelt nach links und schrammte die rechte Seite des VW. Obwohl der Geschädigte den LKW-Fahrer auf den Unfall aufmerksam machte, setzte dieser seine Fahrt unbeirrt fort. Ermittlungen wegen Unfallflucht werden daher aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

HIRSCHAID. Freitagmittag ereignete sich an der Einmündung Griesweg/Nürnberger Straße ein Verkehrsunfall. Ein 57-jähriger bog mit seinem Pkw, Ford, aus der untergeordneten Straße nach links ab und streifte dabei das Heck des von links kommenden, geradeausfahrenden Pkw, Renault. Der Unfallverursacher und der 33-jährige Unfallgegner blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von knapp 3000 Euro.

OBERHAID. Von Donnerstag auf Freitag wurde in der Friedrich-Ebert-Straße ein am Fahrbahnrand geparkter Pkw angefahren und an der Stoßstange beschädigt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Der Verursacher ist bislang unbekannt. Die Unfallzeit liegt zwischen 22:15 Uhr und 11:20 Uhr. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen, Tel. 0951/9129-310.

BURGEBRACH. Auf einem öffentlich zugänglichen Firmenparkplatz in Grasmannsdorf wurde von Montag auf Mittwoch ein geparkter Pkw angefahren. Der Schaden am Fahrzeugheck beläuft sich auf ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt. Zeugen der Verkehrsunfallflucht können sich an die Polizeiinspektion Bamberg-Land wenden, Tel. 0951/9129-310.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.