Polizeibericht 13. Dezember 2013

Veröffentlicht am 13. Dezember 2013 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Mazda schleudert gegen Ampel

HALLSTADT. Drei Leichtverletzte und Gesamtsachschaden von ca. 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwochnachmittag auf der Staatsstraße 2244 ereignete. Ein 29-jähriger Mazdafahrer wollte nach links auf die Kreisstraße in Richtung Gundelsheim abbiegen und übersah einen bevorrechtigten Skoda, der von einem 53-Jährigen gesteuert wurde. Bei dem Zusammenstoß schleuderten die Fahrzeug gegen die Ampel, ein Verkehrsschild und die Leitplanke. Der Verursacher, der Skodafahrer und eine Insassin mussten vom Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden.


Geparkten angefahren und geflüchtet

BAUNACH. Beim Rückwärtsfahren stieß ein 80-Jähriger mit seinem Honda am Donnerstagnachmittag gegen einen in der Bahnhofstraße geparkten VW/Golf. Die Fahrzeugbesitzer kam dazu und sprach den Unfallverursacher darauf an. Der Rentner fuhr jedoch davon, ohne seine Personalien  anzugeben und hinterließ einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".