Polizeibericht 17. Juni 2021

Radfahrerin fuhr auf Lkw auf

RATTELSDORF. Eine Kopfplatzwunde und Verletzungen an der Hand zog sich eine 61-jährige Fahrradfahrerin am Mittwochabend, kurz nach 20 Uhr, zu. Offensichtlich aus Unachtsamkeit fuhr die Radlerin in der Joseph-Babo-Straße auf einen geparkten Lkw-Zug auf und stürzte.

Lkw missachtet Vorfahrt

Hallstadt      Beim Einfahren in die Hauptfahrbahn der A 70, Richtung Schweinfurt, missachtete am späten Mittwochnachmittag der Fahrer eines Kastenwagens mit Tandemanhänger  an der AS Bamberg die Vorfahrt des durchgehenden Verkehrs. Die 29jährige Fahrerin eines Opel musste deswegen nach links ausweichen und kollidierte dadurch mit dem neben ihr fahrenden VW einer 39jährigen. Dabei entstand Sachschaden von rund 6000 Euro. Der ca. 50 – 60jährige Fahrer (Bart, längere Haare) des dunkelroten Baustellenfahrzeugs setzte seine Fahrt ungebremst fort. Die Autobahnpolizei Bamberg bittet hierzu um Zeugenhinweise unter tel. 0951/9129-510.

Brand in Metzgereigebäude

BISCHBERG. Am späten Dienstagvormittag brach ein Feuer über einer Metzgerei aus. Keinerlei Verletzungen, aber ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich waren das Resultat des Brandes. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegen 11 Uhr fiel der Brand in den Büroräumen des Anwesens in der Regnitzstraße auf. Die Personen im Haus konnten sich noch rechtzeitig und unversehrt in Sicherheit begeben. Umliegende Feuerwehren brachten die Flammen schnell unter Kontrolle. Nach jetzigem Stand ist eine vorsätzliche Brandstiftung auszuschließen, die genaue Ausbruchsursache des Feuers ermitteln nun die Brandfahnder der Kripo Bamberg. Trotz des entstandenen Schadens bleibt die Metzgerei weiterhin geöffnet.

Wo ist das schwarz-blaue Pedelec?

OBERHAID. Ein versperrt im Hofraum eines Anwesens im Pfarrer-Schober-Ring abgestelltes Pedelec der Marke Cube/Kathmandu mit Außenspiegel und schwarzer Fahrradtasche ließ ein Unbekannter mitgehen. Der Diebstahl des 2.500 Euro teuren Rades ereignete sich in der Zeit von Dienstagabend, 23 Uhr, bis Mittwochmorgen, 6 Uhr. Wer kann Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des Rades geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Vorfahrtsschild missachtet

POMMERSFELDEN. Blechschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen. Von Sambach kommend wollte ein 39-jähriger Skoda-Fahrer nach rechts auf die Kreisstraße BA 22 in Richtung Weiher abbiegen. Dabei übersah er den von links kommenden Pkw, Daimler Chrysler, eines 35-Jährigen. Glücklicherweise blieben beide Fahrzeugführer beim Zusammenstoß unverletzt.

LITZENDORF. Am frühen Mittwochabend übersah ein 19-jähriger Renaultfahrer auf der Staatsstraße zwischen Bamberg und Pödeldorf den Abbiegevorgang eines vor ihm fahrenden Autofahrers. Der Renaultfahrer zog auf die Gegenfahrbahn um ein Auffahren zu verhindern. Sein Fahrzeug geriet über die Fahrbahn und landete im Straßengraben. Dort blieb der Renault schwer beschädigt zwischen zwei Bäumen stecken. Der 19-Jährige und seine Beifahrerin blieben bei dem Unfall unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Nach missglücktem Überholvorgang weitergefahren

Hirschaid    Als am Mittwochmittag der 41jährige Fahrer eines Kleintransporters auf der A 73, Richtung Norden, zum Überholen eines vorausfahrenden Lkw nach links ausscherte, übersah er den dort fahrenden VW eines 20jährigen, der nach links ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei demolierte dieser sich am Randstein den linken Vorderreifen samt Felge. Zu einer Berührung zwischen den Fahrzeugen kam es nicht. Obwohl Sachschaden von rund 1200 Euro entstand, fuhr der Fahrer des Kleintransporters einfach weiter, konnte jedoch durch die Autobahnpolizei zwischenzeitlich ermittelt werden. Eine Anzeige wegen Unfallflucht folgt.

Führerschein war entzogen

Oberhaid   Obwohl ihm der Führerschein schon vor zwei Monaten entzogen wurde, trafen Schleierfahnder der Autobahnpolizei am Mittwochnachmittag, bei einer Kontrolle einen 35jährigen auf der A 70, im Bereich der AS Viereth-Trunstadt, als Fahrer eines VW an. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis folgt.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.