Polizeibericht 17. Oktober 2018

Veröffentlicht am 17. Oktober 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Unversperrtes Fahrrad aus Garage entwendet

HALLSTADT. In der Zeit von Donnerstagabend bis Montagvormittag entwendeten unbekannte Täter ein Mountainbike aus der unversperrten Garage in der Ortsstraße „Seebachmarter“. Das nicht versperrte gelbe Fahrrad der Marke McKenzie/hill500 im Wert von 200 Euro hat eine 21-Gangschaltung und Schutzbleche aus Plastik. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Viel zu schnell unterwegs

A 70 / Hallstadt    Erheblich zu schnell war, in Fahrtrichtung Bayreuth, am Montagmorgen der 30jährige Fahrer eines BMW unterwegs. Wegen seiner hohen Geschwindigkeit unterschätzte er den Abstand zu einem vorausfahrenden Peugeot einer 38jährigen und streifte diesen im linken Heckbereich. Aufgrund seines Geschwindigkeitsüberschusses schleuderte er anschließend rechts an diesem vorbei und zweimal in die Außenschutzplanke bevor er noch in das Heck eines LKW-Anhängers krachte, der vor dem Peugeot fuhr. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen und der Schutzplanke beläuft sich auf mindestens 12000 Euro.

 

Linke Fahrzeugseite verkratzt

PRIESENDORF. Mit einem spitzen Gegenstand verkratzten unbekannte Täter in der Zeit von Samstagmittag bis Montagnachmittag die komplette linke Fahrzeugseite eines in der Ortsstraße „Am Hölzla“ geparkten Pkw BMW/3er. Wem sind am Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Pkw Audi wiederholt verkratzt

MEMMELSDORF. Den Kofferraumdeckel eines grauen Pkw Audi/A5 verkratzten unbekannte Täter in der Zeit vom 3. September, 20 Uhr, bis 4. September, 12.30 Uhr. In der Nacht zum 16. Oktober wurde das Auto erneut angegangen und die Fahrerseite verkratzt. Das Fahrzeug stand zum Zeitpunkt der Beschädigungen in der Ortsstraße „Am Giechburgblick“. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Sandsteinmauer beschädigt

REUNDORF. Die Sandsteinmauer vor einem Anwesen im „Ruhgarten“ beschädigten unbekannte Täter in der Zeit vom 29. September bis 13. Oktober. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 200 Euro beziffert. Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Radfahrerin nach Sturz leicht verletzt

MELKENDORF. Auf einem geschotterten Waldweg, die Verlängerung der Lindacher Straße, stürzte am Dienstagnachmittag eine 58-jährige Radfahrerin. Mit leichten Verletzungen musste die Frau in die Juraklinik Scheßlitz eingeliefert werden.

Auf Ölspur gestürzt

STRULLENDORF. Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer hinterließ am Montagnachmittag in der Siemensstraße eine Ölspur. Ein 50-jähriger und ein 71-jähriger Radfahrer, die kurz nacheinander auf der Straße unterwegs waren,  stürzten wegen der Ölspur. Beide zogen sich leichte Verletzungen zu. An den Rädern entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 700 Euro. Wer kann Angaben über den Verursacher der Ölspur machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

LKW fuhr einfach weiter

A 70 / Scheßlitz     Kurz vor der Anschlussstelle Scheßlitz, in Fahrtrichtung Würzburg, scherte am Montagabend der Fahrer eines tschechischen LKW zum Überholen aus, ohne auf den Verkehr auf dem linken Fahrstreifen zu achten. Ein 42jähriger BMW-Fahrer musste deswegen stark abbremsen und nach links in den Mittelstreifen ausweichen. Dort ramponierte er sich den linken Vorderreifen und überfuhr einen Leitpfosten. Der LKW-Fahrer hatte dies offensichtlich bemerkt, scherte wieder ein und setzte seine Fahrt einfach fort. Da ein Zeuge sich jedoch das Kennzeichen des LKW notiert hatte, konnte der Unfallflüchtige im Bereich Schweinfurt durch eine Polizeistreife gestellt werden. Der BMW war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1600 EUR.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

A 73 / Strullendorf    Im dichten Berufsverkehr musste am Montagmorgen ein 26jähriger Audi-Fahrer sein Fahrzeug, in Fahrtrichtung Nürnberg, verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Dies bemerkte der nachfolgende 69jährige Fahrer eines VW Golf zu spät und fuhr auf. Der Gesamtschaden wird auf ca. 11000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".