Polizeibericht 18. April 2024

Nachrichten-am-Ort-Region

Anzeige
Musikverein Baunach

Landkreis Bamberg

MEMMELSDORF. Ein an der Kirche abgestelltes Pedelec entwendeten Unbekannte im Laufe des Mittwochs. Das blaue E-Mountainbike der Marke Rockrider (Zeitwert ca. 1.000 Euro) war mit einem Zahlenfaltschloss an einem Fahnenmast gesichert. Wer hat Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise zum Verbleib des Rades geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

MEMMELSDORF. Zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem mit etwa 100 bis 120 Schülern besetzten Linienbus kam es am Mittwochmorgen. Eine 40-jährige Autofahrerin wollte in der engen Blumenstraße zurücksetzen, um einem entgegenkommenden Pkw die Ausfahrt zu ermöglichen. Hierbei übersah sie jedoch den bevorrechtigten Bus, so dass es zum Anstoß kam. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

STEGAURACH. Am Dienstagnachmittag vergaß eine 26-Jährige einen Topf mit Essen auf dem eingeschalteten Herd und verließ anschließend ihre Wohnung. Das verschmorte Essen löste schließlich einen Rauchmelder-Alarm in der Wohnung des Mehrfamilienhauses in der Debringer Straße aus. Bewohner setzten wegen des Alarmes sowie des wahrnehmbaren Brandgeruches sofort einen Notruf ab. Mit etwa 30 Einsatzkräften rückten die Feuerwehren aus Debring und Stegaurach aus. Das Wohnhaus musste belüftet werden.

Der Winter ist noch nicht vorbei

A70 / SCHEßLITZ / A 73 / EGGOLSHEIM. Winterliche Straßenverhältnisse sorgten am Mittwochabend für zwei Unfälle auf den Autobahnen rund um Bamberg. Glücklicherweise konnte die Verkehrspolizei Bamberg bei der Unfallaufnahme lediglich Blechschäden verzeichnen.

Der erste Unfall geschah kurz vor 21:30 Uhr, als ein 21-Jähriger mit seinem Auto auf der A73 bei Eggolsheim in Richtung Bamberg unterwegs war. Zu diesem Zeitpunkt setzte ein Graupelschauer ein, wodurch der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dabei stieß er gegen das rechts neben ihn fahrende Auto und schleuderte im Anschluss in die Mittelschutzleitplanke. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Gegen 23:30 Uhr setzte im Bereich der A70 bei Scheßlitz Schneeregen ein. Eine 23 Jahre alte Frau geriet mit ihrem Peugeot auf ihrer Fahrt in Richtung Bamberg in diesen Schauer. Offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet sie ins Schleudern, touchierte zwei Mal die Mittelschutzleitplanke und kam letztlich auf dem Seitenstreifen zum stehen. Hier war ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro zu verzeichnen.

In beiden Fällen hat die Verkehrspolizei Bamberg die Unfallaufnahme durchgeführt und ein Bußgeldverfahren gegen die Unfallfahrer eröffnet.

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.