Polizeibericht 18. Februar 2020

Veröffentlicht am 18. Februar 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Handy im Linienbus nicht mehr aufgefunden

TÜTSCHENGEREUTH. Auf der Fahrt mit einem Linienbus von Bamberg nach Tütschengereuth fiel am Montag, gegen 13.45 Uhr, einer 17-jährigen Mitfahrerin ihr schwarzes iphone der Marke Apple 8 mit schwarzer Handyhülle aus der Schultasche. Beim Aussteigen bemerkte die Schülerin das Fehlen ihres iphones. Bei einer Nachschau im Linienbus konnte das Handy im Wert von 500 Euro nicht mehr aufgefunden werden. Wer kann Angaben über den Verbleib des iphone bzw. zum Dieb machen? Zeugen werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Autofahrer mit Promille

VIERETH. In eine Verkehrskontrolle geriet Montagabend in der Hauptstraße ein 40-jähriger Dacia-Fahrer. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest, ein Alcotest ergab einen Wert von 0,68 Promille. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Eine Bußgeldanzeige, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot ist die Folge.

Kennzeichen war ungültig

Strullendorf    Bei der Kontrolle eines BMW mit roten Kennzeichen durch Schleierfahnder der Verkehrspolizei stellte sich am Montagnachmittag heraus, dass kein Versicherungsschutz mehr besteht und die Kennzeichen einzuziehen sind. Der 32jährige Fahrer wird nun wegen Pflichtversicherungs- und Steuervergehen, sowie Fahren ohne Zulassung angezeigt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".