Polizeibericht 29. Oktober 2019

Unfallflucht von Zeugen beobachtet

LITZENDORF. Beim Rückwärtsausparken stieß am Montag, gegen 11.30 Uhr, ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer gegen den hinteren linken Kotflügel eines in der Ortsstraße „Am Knock“ geparkten weißen Pkw VW-Golf. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notiert. Als verantwortlicher Fahrzeugführer konnte ein 74-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

Feuer in Wohnraum

SCHÖNBRUNN. Aus bislang unbekannten Gründen brach Montagabend im Wohnraum eines Anwesens in der Zettmannsdorfer Straße ein Feuer aus. Die freiwilligen Feuerwehren Schönbrunn, Zettmannsdorf, Prölsdorf und Burgebrach waren vor Ort und konnten den Brand löschen. Alle Bewohner blieben unverletzt und konnten rechtzeitig das Haus verlassen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Pkw-Fahrer mit Promille

ZETTELSDORF. In eine Verkehrskontrolle geriet Montagabend ein 33-jähriger VW-Fahrer. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Test am Alcomaten ergab einen Wert von 0,8 Promille. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Eine Bußgeldanzeige, Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot ist die Folge.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.