Polizeibericht 18. September 2018

Veröffentlicht am 18. September 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Unaufmerksam im Berufsverkehr – fünf Fahrzeuge demoliert

A 73 / BREITENGÜßBACH. Im dichten Berufsverkehr musste am Montagmorgen ein 49-jähriger Audi-Fahrer seinen Pkw auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Süden erheblich abbremsen. Dies bemerkte der nachfolgende 58-jährige Fahrer eines Hyundai zu spät und fuhr in das Heck des Audi. Unmittelbar danach prallte noch ein 60-jähriger mit seinem Opel in das Heck des Hyundai und die Mittelschutzplanke. Nur wenige Meter dahinter kam es fast zeitgleich zu einem weiteren Verkehrsunfall, bei dem ein 5-5jähriger VW-Fahrer, wegen zu geringen Sicherheitsabstands in das Heck eines vor ihm abbremsenden Kleintransporters eines 56-jährigen fuhr. Bei den Auffahrunfällen wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 15000 Euro geschätzt.

Zu spät reagiert

BREITENGÜSSBACH. Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person sowie etwa 10.000 Euro Sachschaden kam es am Montagabend, kurz nach 18 Uhr. Offensichtlich zu spät reagierte eine 65-jährige Autofahrerin in der Zückshuter Straße, als eine vorausfahrende Opel-Fahrerin abbremste, um nach links in die Ortsstraße „Am Sportplatz“ abzubiegen. Die Seniorin fuhr mit ihrem Pkw, Daihatsu Terios, auf das Heck des Pkw, Opel Agila, auf. Die 49-jährige Fahrerin musste zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Radfahrer prallte gegen Auto

BAUNACH. Am Ende des Radweges zur Einmündung Galgenweg stieß am Montagnachmittag ein 65-jähriger Radfahrer mit einem Pkw zusammen. Der Radfahrer zog sich dabei glücklicherweise nur Prellungen zu. Am Fahrrad sowie am Auto entstand Schaden in Höhe von insgesamt etwa 300 Euro.

 

Polizeibeamter in der Freizeit erkannte gestohlenes Fahrrad

FRENSDORF. Das am Sonntag in der Reundorfer Straße entwendete schwarze Klapprad (Pressemeldung vom 17.09.18) konnte am Montag in Reundorf wieder aufgefunden und sichergestellt werden. Ein Polizeibeamter fand in seiner Freizeit das als gestohlen gemeldete Rad. Es wird dem Besitzer durch die Polizei ausgehändigt. 

iPhone entwendet

SCHESSLITZ. Ein silberfarbenes iPhone 8 mit hellbrauner Handyhülle entwendete ein Unbekannter am Freitagnachmittag, zwischen 16.30 und 17 Uhr, während des Aufbaus für eine Feierlichkeit in der Peulendorfer Straße. Das Handy hat einen Wert von ca. 800 Euro.

Zusammenstoß mit drei Verletzten

BISCHBERG. Mit dem Rettungsdienst mussten am späten Montagnachmittag nach einem Verkehrsunfall zwei Autofahrerinnen sowie ein knapp 2-jähriges Kleinkind mit leichten Verletzungen ins Klinikum eingeliefert werden. Offensichtlich aufgrund eines Schwächeanfalles geriet eine 68-jährige Ford-Fahrerin in der Hauptstraße auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Pkw, einer 29-Jährigen zusammen. Das Kleinkind saß ordnungsgemäß angeschnallt in einem Kindersitz. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt Blechschaden in Höhe von ca. 15.500 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".