Polizeibericht 19. April 2018

Veröffentlicht am 19. April 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Wo ist das silberfarbene Damenrad?

HALLSTADT. Ein silberfarbenes Damen-Fahrrad der Marke Rixe entwendete ein Unbekannter zwischen Mitte Februar und 9. April aus dem unversperrten Schuppen eines Anwesens in der Lichtenfelser Straße. Das Fahrrad (Wert etwa 100 Euro) war dort versperrt abgestellt. Wer kann Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des Rades geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Zeugin beobachtete Unfallflucht

HALLSTADT. Gegen einen auf dem Parkplatz der Fa. TEDOX, Biegenhofstraße, geparkten blauen Pkw, Opel Corsa, stieß am Mittwochvormittag, gegen 11.15 Uhr, der Fahrer eines roten Nissan Juke. Obwohl ein Heckschaden von mindestens 400 Euro entstand, hinterließ der Unfallverursacher keine Personalien. Eine aufmerksame Zeugin konnte der Polizei jedoch Hinweise auf den flüchtigen Pkw geben; es wird wegen Unfallflucht ermittelt.

Mit Vollgas davongefahren

BREITENGÜSSBACH. Auf der Strecke von Unteroberndorf in Richtung Breitengüßbach kam einem Twingo-Fahrer am Mittwochabend, gegen 23.50 Uhr, zur Hälfte auf seiner Fahrspur ein Pkw entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 29-jährige Twingo-Fahrer nach rechts aus und touchierte dabei die Leitplanke. Der Fahrer des Pkw, vermutlich Audi Q7, hielt zwar kurz an, fuhr anschließend aber mit Vollgas davon. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Werkzeugkoffer und Wildkamera als Beute

VIERETH. Mit Gewalt brach ein Unbekannter zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag an der Schleuse das versperrte Zufahrtstor zu einem Wochenend-Grundstück auf. Aus einer Hütte ließ der Eindringling dann einen Werkzeugkoffer sowie eine Wildkamera im Wert von ca. 150 Euro mitgehen. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Haustürscheibe eingetreten

SCHLÜSSELFELD. Die äußere Haustür-Glasscheibe eines Einfamilienhauses in der Beethovenstraße trat ein Unbekannter am Mittwochnachmittag, zwischen 15.30 und 16.15 Uhr, ein. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Unfallzeugen gesucht

UNTERHAID. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, sucht Zeugen, die Angaben zu einem Unfall, bei dem sich ein Zweiradfahrer Verletzungen zuzog, geben können. Der Unfall ereignete sich am Mittwochmittag, gegen 12 Uhr, im Bereich Oberhaid / Unterhaid. 

Spiegel beschädigt und weiter gefahren

BISCHBERG. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Dienstagnachmittag eine Unfallflucht und konnte der Polizei das Kennzeichen des flüchtigen Verursachers nennen. Gegen 15.40 Uhr stieß in der Hauptstraße ein blauer Pkw, Ford, gegen den Außenspiegel eines dort geparkten Kastenwagens (Schaden ca. 200 Euro). Die Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden aufgenommen.  

Schulbus verursachte Schaden

AMLINGSTADT. Den linken Außenspiegel eines in der Ortsstraße „Alte Heerstraße“ geparkten Pkw, VW, beschädigte der Fahrer eines Schulbusses am Mittwochnachmittag, gegen 14.15 Uhr. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern, fuhr der Busfahrer weiter. Die Unfallflucht konnte von Zeugen beobachtet werden. Die Ermittlungen dauern an.

Mit EC-Karte unberechtigt eingekauft

LKR. BAMBERG. Bereits Ende März verlor eine Frau aus dem Landkreis Bamberg ihre EC-Karte. Am 10. April musste sie feststellen, dass trotz sofortiger Sperrung der Karte bei ihrer Bank bereits 14 Einkäufe im sogenannten elektronischen Lastschriftverfahren (ohne PIN – nur mit Unterschrift) getätigt wurden. Offenbar hatte der „Finder“ die Karte zum Einkaufen benutzt und so einen Schaden von ca. 1.200 Euro verursacht. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land nahm die Ermittlungen auf und konnte den zunächst unbekannten Täter nun anhand von Videoaufnahmen überführen. Es handelt sich um einen 38-jährigen Georgier aus der Aufnahmeeinrichtung in Bamberg, der bereits überörtlich in Erscheinung getreten ist.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".