Polizeibericht 20./21. Oktober 2018

Veröffentlicht am 21. Oktober 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Ausparkversuch gründlich misslungen

BREITENGÜSSBACH. Der Ausparkversuch einer 78-jährigen Autofahrerin misslang am Freitagmorgen, gegen 9.40 Uhr, gründlich und endete mit etwa 47.000 Euro Sachschaden. Auf einem Parkplatz im Industriering wollte die Seniorin mit ihrem Pkw, Audi A 6, rückwärts aus einer Parklücke ausfahren. Dabei stieß sie zunächst gegen einen abgestellten Pkw, Mercedes. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der Mercedes auf einen VW Golf aufgeschoben und dieser schließlich noch gegen einen Pkw, BMW, gedrückt. Danach versuchte die Seniorin erneut ihr Glück und legte zum Ausparken den Vorwärtsgang ein. Jedoch ging auch dieses Manöver schief, so dass drei weitere Fahrzeuge aufeinander geschoben und erheblich beschädigt wurden. Die 78-Jährige musste anschließend aufgrund eines erlittenen Schocks ärztlich versorgt werden.

Vorfahrt missachtet

BAUNACH. Eine 18-jährige Fahrzeugführerin wurde am späten Freitagabend bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Die 20-jährige Fahrerin eines VW Golf hatte die Vorfahrt missachtet und war in die Bamberger Straße eingefahren. Der Mercedes der Fahranfängerin wurde vom Golf an der rechten Fahrzeugseite getroffen und durch die Wucht des Aufpralls nach links gegen einen Baum geschleudert. An beiden Fahrzeugen lösten die Airbags aus. Ein Rettungswagen verbrachte die junge Frau ins Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25.000,- Euro.

Subaru mit Kratzer

HALLSTADT. Kratzer an der vorderen rechten Seite seines Pkw, Subaru, stellte am Donnerstagmittag ein Fahrzeugbesitzer fest. Der Pkw parkte am Donnerstag, zwischen 10.30 und 11 Uhr, auf dem REAL-Parkplatz in der Emil-Kemmer-Straße. Obwohl ein Schaden von ca. 300 Euro entstand, hinterließ der Verursacher weder Personalien noch verständigte er die Polizei. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Außenspiegel angefahren

KEMMERN. Von Donnerstagabend auf Freitagfrüh wurde in der Mainstraße in Kemmern der Außenspiegel eines schwarzen KIA angefahren, welcher am Fahrbahnrand parkte. Der Unfallverursacher ist bislang unbekannt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200,- Euro. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Auto angefahren

BREITENGÜSSBACH. Ein in der Friedhofstraße auf einem Parkplatz abgestellter Mazda wurde Samstagnacht zwischen 23:30 Uhr und Sonntagmorgen 02:30 Uhr hinten rechts von einem anderen Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich daraufhin jedoch, ohne seine Pflichten als Unfallbeteiligter zu erfüllen. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

 

Rollerfahrer übersehen

STRULLENDORF. Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt am Freitagmorgen, gegen 6.45 Uhr, ein 15-jähriger Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall. In der Forchheimer Straße übersah ein 50-jähriger Autofahrer beim Linksabbiegen in einen Parkplatz den Zweiradfahrer. Beim Zusammenstoß stürzte der 15-Jährige und musste anschließend zur Behandlung durch den Rettungsdienst ins Klinikum eingeliefert werden. Der entstandene Unfallschaden wird insgesamt auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Unerlaubt entfernt

STEGAURACH / DEBRING. Am Freitagnachmittag beobachtete eine Zeugin einen Verkehrsunfall zwischen Unteraurach und Debring. Ein dunkler VW Passat war nach rechts von der Straße abgekommen und beschädigte ein Vorfahrtsschild und einen Leitpfosten. Anschließend entfernte sich der Fahrer mit dem Fahrzeug in Richtung Stegaurach, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Wenige Stunden später meldete sich der Unfallfahrer selbst bei der Polizei. Er konnte in Debring an seinem beschädigten Fahrzeug angetroffen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp drei Promille. Bei dem Unfallfahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Ermittlungen wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs wurden aufgenommen. Der Unfallschaden beträgt ca. 5.000,- Euro.

Kraftrad ohne Kennzeichen

LISBERG / TRABELSDORF. Einem aufmerksamen Zeugen fiel am Freitagmittag an einem Einkaufsmarkt in Trabelsdorf der Fahrer eines Leichtkraftrades auf. An dem Zweirad waren keine Kennzeichenangebracht. Die hinzugerufene Polizeistreife konnte darüber hinaus feststellen, dass der 19-jährige Zweiradfahrer nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügte. Da er mit dem Leichtkraftrad zum Einkaufen fuhr, muss er sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Kennzeichen gestohlen

ERLAU. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden an einem vor dem Anwesen Sandberg 3 geparkten Audi A 3 beide amtliche Kennzeichen, BA-SB 158, gestohlen. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet um Hinweise auf den oder die Täter unter Tel. 0951/9129-310.

An Kreuzung Auto übersehen

STRAßGIECH. Samstagmittag kam es zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Drosendorfer Straße/Kirchgasse. Der 45jährige Fahrer eines Kleinwagens übersah den vorfahrtberechtigten 26jährigen Autofahrer eines Ford. Bei dem Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden von jeweils ca. 3.000,– Euro im Frontbereich. Die Fahrer wurden nicht verletzt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".