Polizeibericht 21. Juni 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

ZAPFENDORF. In der Nacht zum Sonntag parkte ein 24-Jähriger seinen BMW in der Hauptstraße gegenüber einen Gaststätte. Gegen 02.00 Uhr bemerkt dieser, dass sein BMW auf der Beifahrerseite, vermutlich durch einen spitzen Gegenstand, beschädigt wurde. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 1.500 Euro. Hinweise werden unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegen genommen.  

Landkreis Bamberg

SCHESSLITZ. In der Zeit zwischen dem 13. Juni und dem 20. Juni beschädigte ein unbekannter Täter mit einem unbekannten Gegenstand die Glasscheibe oberhalb der Notausgangstüre einer Firma im Gewerbepark, sodass diese gesplittert ist. Die Schadenshöhe beträgt ca. 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310 entgegen.

SCHESSLITZ. Ein Unbekannter gelangte in der Nacht von Sonntag auf Montag auf das Gelände des Freibades. Dort wurde die Tür zum Kassenhäuschen aufgehebelt und im angrenzenden Kiosk ca. 100 Euro entwendet. Weiterhin gelangte dieser auf noch unbekannte Weise in das Gebäude der Badeaufsicht und hebelte dort eine Geldkassette auf aus der ebenfalls ca. 100 Euro entwendet wurden. Wer hat Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf die Täter geben? Zeugen werden gebeten sich bei der Landkreispolizei unter 0951/9129-310 zu melden.

MEMMELSDORF. Ein 56-Jähriger fuhr am frühen Montagmorgen mit seinem Pkw rückwärts auf der Zehntstraße in Richtung Bahnhofstraße. Zeitlich fuhr ein Lkw-Fahrer auf der Bahnhofstraße. Der Pkw-Fahrer fuhr in die Bahnhofsstraße ein und übersah hierbei den vorfahrtsberechtigten Lkw. Dieser fuhr ungebremst rückwärts gegen die linke hintere Ecke des Lkws. Der Schaden an Pkw und Lkw beläuft sich auf ca. 3.100 Euro.

HIRSCHAID. Eine 22-Jährige fuhr am Montagabend auf der Bamberger Straße in Richtung Bamberg und wollte nach rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. Aus der Bahnhofstraße wollte ein unbekannter Busfahrer nach links in die Bamberger Straße einbiegen. Dabei bog der Omnibus-Fahrer in einem zu engem Kreis ab. Um einen Zusammenstoß zu verhindern fuhr die Seat-Fahrerin ein Stück rückwärts, hierbei fuhr sie allerdings auf einen hinter ihr wartenden Renault-Fahrer auf. Der Busfahrer fuhr anschließend ohne anzuhalten weiter. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 500 Euro.

STRULLENDORF. Ein Opel-Fahrer parkte am Samstag seinen Pkw auf dem Parkstreifen in der Straße „Zur Silbergrube“ am rechten Fahrbahnrad. Zwischen 08.00 Uhr und 17.15 Uhr streifte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer den Pkw, sodass ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

NAISA. Bereits am 10. Juni, gegen 23.10 Uhr, beschädigten zwei weibliche Verkehrsteilnehmerinnen einen in der Alten Kreisstraße geparkten Pkw und flüchteten ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Durch einen aufmerksamen Nachbarn konnte der Unfall beobachtet und das Kennzeichen notiert werden. Nachdem der 66-Jährige den Unfallverursacherinnen Zeit gab sich zu melden und dies nicht geschah, brachte er dies nun zur Anzeige.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.