Polizeibericht 22. Juli 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

BAUNACH. Aufmerksame Zeugen konnten am Dienstagmittag eine Unfallflucht beobachten. In der Würzburger Straße beschädigte der Fahrer einer  Sattelzugmaschine eine Fußgängerampel. Ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 2.500 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Der Polizei wurde das Kennzeichen mitgeteilt, so dass die Unfallfluchtermittlung aufgenommen werden konnten.

Landkreis Bamberg

Beim Überholen nicht in den Rückspiegel gesehen

Hirschaid     Am Mittwochmorgen befuhr der 61-jährige Fahrer eines Wohnmobils mit Anhänger die A73 in Richtung Nürnberg auf dem rechten Fahrstreifen. Auf Höhe Hirschaid wollte er einen Lkw überholen und scherte entsprechend nach links aus. Dabei übersah er jedoch, einen 50-jährigen Volvo-Fahrer, welcher sich hinter ihn auf dem linken Fahrstreifen befand und gerade sein Wohnmobil überholen wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß mit dem Anhänger des Wohnmobils und der rechten Seite des Volvo, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der gesamte Schaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Beim Einfahren auf die Autobahn die Vorfahrt missachtet

Oberhaid     Am Donnerstagmorgen wollte die 59-jährige Fahrerin eines VW Lupo bei der Einfahrt Viereth-Trunstadt auf die A70 in Richtung Bayreuth auffahren. Dabei beschleunigte sie nur zögerlich und stieß beim Wechsel auf dem rechten Fahrstreifen gegen einen dort fahrenden Lastzug mit einem 50-jährigen Fahrer. Der Lkw-Fahrer machte daraufhin eine Vollbremsung, aber der Lupo schleuderte vor ihm quer über die Fahrbahn, seitlich gegen seinen Unterfahrschutz, weiter gegen die Mittelschutzplanke, wurde dort abgewiesen, um schlussendlich 5 Meter weiter erneut in die Mittelschutzplanke zu krachen und dort endlich zum Stillstand zu kommen. Die Unfallverursacherin wurde dabei glücklicherweise nur leicht verletzt, kam aber dennoch aufgrund Prellungen und Schleudertrauma mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Ihr Lupo ist jedoch wirtschaftlicher Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 6.500 Euro geschätzt.

PÖDELDORF. Eine Packung Tabak im Wert von knapp 20 Euro steckte ein Kunde am Donnerstagnachmittag im NETTO-Markt in seinen mitgeführten Rucksack und bezahlte an der Kasse lediglich zwei andere Waren. Nachdem der 41-Jährige den Kassenbereich verlassen hatte, wurde er auf den Diebstahl angesprochen und die Polizei verständigt. Der georgische Staatsangehörige wird wegen Ladendiebstahl angezeigt und erhielt zudem ein Hausverbot.

LISBERG. Zwischen Trabelsdorf und Stückbrunn haben sich am Donnerstagnachmittag, gegen 14.40 Uhr, aus noch ungeklärter Ursache zwei abgeerntete Felder entzündet. Zum Löschen des Brandes waren die Feuerwehren aus Trabelsdorf, Burgebrach, Priesendorf, Neuhausen, Lisberg und Oberhaid mit 85 Einsatzkräften im Einsatz.

HEILGIENSTADT. Zu einem Waldbrand in der Sportplatzstraße musste am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr Heiligenstadt ausrücken. Aus noch ungeklärter Ursache gerieten der Waldboden sowie mehrere Fichten auf einer Fläche von ca. 4×10 Meter in Brand. Kurze Zeit vor der Mitteilung soll ein Fahrradfahrer am Brandort vorbeigefahren sein, der evtl. Angaben zur Brandursache machen kann. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bittet den Radler, sich unter Tel. 0951/9129-310 zu melden.

RÖBERSDORF. Ein Traktor mit Holzspalter brannte am Donnerstagabend in der Röbersdorfer Hauptstraße vollständig aus. Ein technischer Defekt dürfte die Ursache des Brandes gewesen sein. Der entstandene Schaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

BAMBERG. Ohne Versicherungskennzeichen war am Donnerstagmittag ein 51-Jähriger mit seinem E-Scooter auf dem Fahrradweg in Richtung Hallstadt unterwegs. Dies blieb einer Streife der Polizei Bamberg-Land nicht verborgen. Nach erfolgter Kontrolle wurde dem Mann die Weiterfahrt untersagt. Der Rollerfahrer muss sich nun wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.