Polizeibericht 23./24. Juli 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

BAUNACH. Einer 27-Jährigen VW-Fahrerin kam am Samstagmorgen auf der Staatsstraße 2277 ein bislang unbekannter Fahrzeugführer entgegen. Die Fahrerin war von Baunach nach Appendorf unterwegs. Kurz nach dem Ortsschild Baunach kam ihr der Unbekannte mittig auf der Fahrbahn entgegen. Nur durch Ausweichen konnte schlimmeres verhindert werden, es kam aber dennoch zum Zusammenstoß der beiden Außenspiegel. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250,- Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter Tel. 0951/9129‑310, entgegen. 

Landkreis Bamberg

Einstieg über die Terrasse – Zeugen gesucht

BISCHBERG. Unbekannte drangen von Freitag auf Samstag gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Bischberger Hauptstraße ein. Auf der Suche nach Diebesgut durchwühlten die Einbrecher das gesamte Anwesen. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Bei ihrer Rückkehr am Samstagabend, 21.30 Uhr, mussten die Hausbewohner mit Erschrecken feststellen, dass Einbrecher ihre Abwesenheit ausgenutzt und in das Wohnhaus eingestiegen waren. Über eine eingeschlagene Terrassentür gelangten die Unbekannten ins Anwesen. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen und erbeuteten vor ihrer Flucht einen fünfstelligen Geldbetrag. Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat im Zeitraum zwischen Freitag, 15 Uhr, und Samstagabend, 21.30 Uhr, in der Hauptstraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann Hinweise zu auffälligen Personen geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 mit der Kriminalpolizei Bamberg in Verbindung zu setzen.

Vorfahrt genommen

PETTSTADT. Am Freitagmorgen befuhr ein 81-jähriger Hyundai-Fahrer mit seinem Pkw die Kreisstraße BA 21 in südöstliche Richtung. An der Kreuzung zur Kreisstraße BA 29 übersah er einen, von links kommenden, 45-jährigen Audi-Fahrer und nahm ihm die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Pkw wurden stark beschädigt und mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 10000 Euro. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Großflächiger Brand

STETTFELD. Über eine Fläche von ca. 20 Hektar abgeernteter Ackerfläche und ca. 2 Hektar Waldfläche breitete sich am Freitagnachmittag ein Brand aus. Die eingesetzten ca. 150 Feuerwehrleute von den umliegenden Feuerwehren wurden von örtlichen Landwirten unterstützt, indem diese bei der Wasserversorgung mithalfen und Brandschneisen pflügten. Das Feld geriet vermutlich bei Drescharbeiten in Brand. Der genaue Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

SCHLÜSSELFELD. Zu einem kuriosen Diebstahl kam es im Bereich Schlüsselfeld. Hier entwendeten Diebe im Zeitraum vom Abend des 21.07. bis zum Morgen des 23.07. zwei Fenster. Diese befanden sich vor einer Scheune und waren dort gelagert. Ein drittes Fenster fiel um und wurde hierbei beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2.000,- Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf die Täter geben? Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 zu melden.

HIRSCHAID. Am Samstagnachmittag parkte im Zeitraum vom 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr ein grüner Mazda mit Berliner Kennzeichen auf dem REWE-Parkplatz in Hirschaid. Ein unbekannter Zeuge konnte beobachten, wie dieses Fahrzeug beschädigt wurde, als die Fahrzeugtür eines daneben parkenden Mercedes VITO geöffnet wurde. Die Erkenntnisse schrieb der Zeuge auf einen Zettel. Leider sind jedoch keine weiteren Angaben zum Zeugen bekannt. Dieser wird nun gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter 0951/9129-310 in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.