Polizeibericht 23. Juli 2021

Ungebremst aufgefahren

Hirschaid    Bei dichtem Verkehr bemerkte am Donnerstagnachmittag die 37jährige Fahrerin eines Citroen auf der A 73, Richtung Norden, vor ihr abbremsende Fahrzeug zu spät und fuhr einem vor ihr fahrenden Kleintransporter ungebremst ins Heck. Ihr 13jähriger Beifahrer wurde dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Citroen erlitt wirtschaftlichen Totalschaden. Der Sachschaden summiert sich auf rund 12000 Euro.

Schwarzkittel demoliert SUV

Hirschaid    Ein ausgewachsenes Wildschwein überquerte am Freitagmorgen, kurz nach Mitternacht, völlig überraschend für den 83jährigen Fahrer eines Volvo, die Fahrbahn der B 505, Fahrtrichtung Bamberg. Beim unvermeidlichen Zusammenstoß wurde das Schwarzwild sofort getötet. Durch den massiven Aufprall wurden im Fahrzeug alle Airbags ausgelöst und der Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden im rechten Frontbereich des SUV wird auf rund 25000 Euro geschätzt.

Unbekannte entwenden Mazda

MEMMELSDORF. Im Laufe des Donnerstags entwendeten Unbekannte einen Mazda von einem Parkplatz neben einer Sportgaststätte in Memmelsdorf. Die Kriminalpolizei Bamberg nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen. Der Eigentümer des schwarzen Mazda CX-5 mit dem amtlichen Kennzeichen „FO-E1998“ parkte sein Fahrzeug Donnerstagfrüh, 7.30 Uhr, auf dem Parkplatz neben der Sportgaststätte in der Bamberger Straße. Als er am Nachmittag gegen 15.45 Uhr wieder kam, stellte er fest, dass sein Auto verschwunden war. Der Mazda hat einen Zeitwert von geschätzten 15.000 Euro. Zeugen, die am Donnerstag im besagten Zeitraum verdächtige Beobachtungen auf dem Parkplatz in der Bamberger Straße oder in der näheren Umgebung gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

ALTENDORF. Zwei leicht verletzte Personen und etwa 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag ereignete. An der Kreuzung Bamberger Straße/Pointstraße übersah eine 37-jährige Seat-Fahrerin den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw eines 48-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall drehte sich der Pkw, Ford Kuga, um 90 Grad. Der Fahrer sowie ein Mitfahrer im Ford erlitten leichte Verletzungen. Die nicht mehr fahrbereiten Unfallautos mussten durch ein Abschleppunternehmen abgeholt werden.

STEGAURACH. Schürfwunden und Prellungen im Gesicht zog sich am Donnerstagabend eine Pedelec-Fahrerin zu. Offensichtlich aufgrund eines Bremsfehlers stürzte die 54-jährige Frau in der Debringer Straße über den Lenker ihres Fahrrades.

DROSENDORF. Einen Schaden an der Fahrertüre musste am späten Nachmittag ein Fahrzeugbesitzer an seinem Pkw, Scirocco, feststellen. Zwischen 6.00 und 17.50 Uhr stand das graue Auto auf einem öffentlichen Parkplatz am Straßenrand der Kreisstraße BA 16. Obwohl ein Schaden von ca. 500 Euro entstand, machte sich der Verursacher aus dem Staub, ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.