Polizeibericht 24. April 2020

Unfall mit Pferd

ERLAU. Eine 19-jährige Reiterin war am Donnerstagnachmittag auf dem Gehweg in Richtung Mühlendorf mit ihrem Pferd unterwegs. Als ein Lkw vorbeifuhr, scheute das Tier, schlug aus und geriet mit dem rechten Hinterlauf vermutlich gegen die rechten Hinterräder des Lkw. Ohne sich um das verletzte Pferd zu kümmern, setzte der Lkw-Fahrer seine Fahrt fort. Aufgrund der schweren Verletzungen musste das Tier noch vor Ort eingeschläfert werden. Ein Zeuge hatte sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs notiert. Als verantwortlicher Fahrzeugführer konnte ein 43-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg ermittelt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.