Polizeibericht 24. September 2018

Alkohol im Spiel

BREITENGÜSSBACH. In einer Flurzufahrt auf der Ortsverbindungsstraße Breitengüßbach in Richtung Zückshut wollte am Sonntagnachmittag ein 77-jähriger Chevrolet-Fahrer wenden. Beim Rückwärtsfahren verfehlte der Senior jedoch die Zufahrt und landete mit beiden Hinterrädern seines Pkw im Graben. Dabei fuhr er auch einen Leitpfosten um. Während der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten beim Fahrer deutlichen Alkoholgeruch. Ein daraufhin durchgeführter Alcotest ergab 1,26 Promille. Der Autofahrer musste deshalb zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. 

 

Entgegenkommendes Auto übersehen

HIRSCHAID. Eine leicht verletzte Person sowie etwa 3.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend, gegen 20.45 Uhr, ereignete. An der Kreuzung Luitpoldstraße/Bamberger Straße übersah eine 44-jährige Ford-Fahrerin beim Linksabbiegen eine entgegenkommende, vorfahrtsberechtigte Mofa-Fahrerin. Beim Zusammenstoß verletzte sich die 16-Jährige und musste anschließend durch den Rettungsdienst zur Behandlung ins Klinikum eingeliefert werden.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.