Polizeibericht 25. April 2020

Veröffentlicht am 25. April 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Stefano Prell aus Hallstadt vermisst – Öffentlichkeitsfahndung

LKR. BAMBERG / OBERFRANKEN. Seit Donnerstagabend wird der 15-jährige Stefano Prell vermisst. Stefano hielt sich am Abend seines Verschwindens zu Hause in Hallstadt auf. Von dort entfernte er sich spontan in unbekannte Richtung und konnte seither nicht erreicht werden. Über einen möglichen Aufenthaltsort liegen keine Hinweise vor. Stefano könnte mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein. Der Vermisste führt kein Mobiltelefon mit sich. Stefano ist auf Medikamente und ärztliche Hilfe angewiesen.

Stefano Prell wird wie folgt beschrieben: Ca. 1.70m groß, schlank, braune lockige Haare. Er trägt eine Brille wie sie auch auf den Bild zu sehen ist.

Bekleidet ist der Junge mit einer schwarzen Jogginghose der Marke Adidas mit weißen Streifen an den Seiten. Dazu trägt er einen kurzärmligen grauen Hoodie mit schwarzen Bendeln sowie braun/weiße/beige Converse Schuhe – knöchelhohe Chuck`s

Die Polizeiinspektion Bamberg-Land bitte um Hinweise auf den Aufenthaltsort der Gesuchten und nimmt diese unter der Telefonnummer 0951/9129-310 oder der Notrufnummer 110  entgegen.

Update: Die Fahndung wurde am Sasmtagabend widerrufen. Der seit Donnerstagabend vermisste 15-jährige Stefano Prell  wurde am Samstagabend gesund und unbeschadet aufgefunden.

Anzeige
Karin Eminger

Mit Pedelec gestürzt

SCHLÜSSELFELD. Am Freitagnachmittag befuhr eine 15jährige Fahrradfahrerin mit ihrem Pedelec die Straße Marktplatz. Sie geriet aus Unachtsamkeit mit dem Vorderrad an den Bordstein und stürzte. Durch den Sturz brach sie sich einen Knöchel und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Pedelec entstand kein Sachschaden.

Beim Abbiegen Radfahrer übersehen

UNTERHAID. Ein 51jähriger Ford-Fahrer wollte am Freitagmittag auf die Staatsstraße 2281 einbiegen. Hierbei übersah er einen, von links kommenden, 31jährigen Fahrradfahrer und nahm ihm die Vorfahrt.  Es kam zum Verkehrsunfall. Der Fahrradfahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt, erlitt mehrere Abschürfungen und eine Schulterfraktur. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".