Polizeibericht 27. Juli 2021

Im fließenden Verkehr aufgefahren

Hallstadt    Ohne ersichtlichen Grund fuhr am Montagabend der 22jährige Fahrer eines Transporters, bei normalen Verkehr, auf der A 70, Richtung Schweinfurt, dem vor ihm fahrenden Mercedes eines 18jährigen ins Heck. Der Sachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt.

Parklücke war zu klein

Stadelhofen    Beim Versuch, auf der A 70, am Parkplatz Paradiestal-Nord, mit seinem Sattelzug rückwärts in eine Parklücke zu rangieren, stieß am Montagabend der 41jährige Fahrer des Gespanns gegen einen hinter ihm stehenden Mercedes. Da die Lücke sich schließlich als zu kurz herausstellte, setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Sachschaden von rund 5000 Euro zu kümmern. Er konnte durch eine Streife der Autobahnpolizei am Parkplatz Giechburgblick-Nord angetroffen werden. Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden aufgenommen.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.