Polizeibericht 27. März 2017

Veröffentlicht am 27. März 2017 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Böller beschädigte Rollo und Fensterbank

STEGAURACH. Schaden von ca. 200 Euro entstand durch einen Böller, den ein Unbekannter in den frühen Morgenstunden des Montag auf der Fensterbank eines Anwesens in der Ortsstraße „Im Weidig“ zündete. Wer hat gegen 2 Uhr verdächtige Personen beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Betonvase umgeworfen

STRULLENDORF. Auf einem Grundstück in der Grabenstraße warf ein Unbekannter am Sonntag, zwischen 2 und 13 Uhr, eine bepflanzte Betonvase um und richtete dabei an der Blumenbepflanzung einen Schaden von etwa 50 Euro an. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall durch Unachtsamkeit

HIRSCHAID. Zu einem Auffahrunfall mit ca. 10.000 Euro Blechschaden kam es am Sonntagabend, gegen 18 Uhr, in der Nürnberger Straße.  Einen verkehrsbedingt anhaltenden Pkw, BMW, bemerkte eine 22-jährige Verkehrsteilnehmerin zu spät und fuhr mit ihrem VW Golf auf das stehende Fahrzeug auf. Glücklicherweise wurde beim Zusammenstoß niemand verletzt.

Linkskurve wurde zum Verhängnis

SCHLÜSSELFELD. Mit schweren Verletzungen musste am Sonntagnachmittag ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Auf der Staatsstraße kam der Kawasaki-Fahrer nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Am Krad entstand ein Schaden von ca. 300 Euro; es musste abgeschleppt werden.

Probefahrt ohne gültiges Versicherungskennzeichen

AMLINGSTADT. In der Amelungenstraße fiel einer Polizeistreife am Sonntagvormittag ein Rollerfahrer auf, da ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen am Zweirad angebracht war. Bei der Kontrolle gab der Fahrer auf Nachfrage an, dass er als Kaufinteressent mit dem Roller lediglich eine Probefahrt machen wollte. Neben dem Kaufinteressenten hat sich auch der Fahrzeughalter strafbar gemacht, da kein gültiges Versicherungskennzeichen am Roller angebracht war.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".