Polizeibericht 29. Februar 2024

Nachrichten-am-Ort-Region

HALLSTADT. Als ein Kunde am Mittwochabend, kurz vor 18 Uhr, ein Schuhgeschäft in der Michelinstraße verlassen wollte, schlug im Eingangsbereich die Diebstahlssicherung an. Der Mann rannte daraufhin davon. Seinen mitgeführten Rucksack, in dem sich ein Paar entwendete Schuhe im Wert von 36 Euro befanden, warf der Dieb auf der Flucht weg. Der Ladendieb wird wie folgt beschrieben: Ca. 35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schlank, südländisches Aussehen, trug eine beige Jacke und Jeans. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Anzeige
MKB Kemmern

Landkreis Bamberg

STEGAURACH. Unbekannte zerstachen an einem in der Bamberger Straße geparkten grauen Pkw, BWM, Vorder- und Hinterreifen auf der rechten Fahrzeugseite. Der angerichtete Schaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt. Wer hat in der Zeit von vergangenem Freitag bis Mittwochabend verdächtige Personen in der Nähe des Pkw beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

STRULLENDORF. Schaden von ca. 1.000 Euro an der hinteren Stoßstange richtete ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem grünen Pkw, Jaguar an. Das Fahrzeug parkte am Dienstag, zwischen 12.20 und 12.25 Uhr, auf dem EDEKA-Parkplatz in der Bamberger Straße. Der Verursacher fuhr davon, ohne seiner Unfallmeldepflicht nachzukommen und sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

BURGEBRACH.  Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle kommt auf eine 74-jährige Autofahrerin zu, die am Mittwochvormittag in der  Ortsstraße „Kirchplatz“  beim Ausparken gegen die Stoßstange eines Pkw, Opel, gestoßen war. Trotz eines angerichteten Fremdschadens von etwa 500 Euro war die Unfallverursacherin weitergefahren. Jedoch beobachtete ein aufmerksamer Zeuge das Geschehen und notierte sich das Kennzeichen. Durch die Landkreispolizei wurden die Unfallfluchtermittlungen sofort aufgenommen. Bei der Begutachtung des Fahrzeuges konnte ein Unfallschaden am Heck festgestellt werden.

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.