Polizeibericht 3. Februar 2020

Unbekannter klingelt und bedroht Hausbesitzer

STEGAURACH. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01:00 Uhr, klingelte eine unbekannte männliche Person im Bereich der Straße „An den Weihern“ bei einem Einfamilienhaus. Als der Hausbesitzer geöffnet hatte, schritt der Unbekannte vom Garten her heran und hielt seinem Gegenüber einen Gegenstand entgegen, der wie ein schwarzer Revolver aussah. Der Hausbesitzer schlug die Tür zu, woraufhin die unbekannte Person schnellen Schrittes davonging. Kurz danach klingelte die Person noch bei einem weiteren Haus in der Straße. Dort öffnete niemand und sie entfernte sich in unbekannte Richtung. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Ca. 20-30 Jahre, etwa 180 cm groß, westeuropäisches Aussehen, bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke, Tarnhose, weißen Turnschuhen, auffälliger roter Mundschutz. Zeugen werden gebeten, sich unter 0951/9129-310 bei der PI Bamberg-Land zu melden.

Beschädigungen im Sportheim

ALTENDORF. Zwischen Samstagabend, 20 Uhr, und Sonntagmorgen, 3.15 Uhr, wurden während einer Feierlichkeit im Sportheim die Abdeckung einer Deckenlampe sowie zwei Türklinken beschädigt. Die Reparaturkosten werden auf ca. 200 Euro geschätzt. Wer hat Beobachtungen gemacht und kann der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310, Hinweise auf den Verursacher des Schadens geben?

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.