Polizeibericht 30. März bis 2. April 2018

Veröffentlicht am 2. April 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Ladendiebstahl – mehrere Packungen Tabak entwendet

Zapfendorf. Ein 24-jähriger wollte am Samstagnachmittag mehrere Packungen Tabak in seinem mitgeführten Rucksack aus einem Einkaufsmarkt „schmuggeln“. Die Tat fiel jedoch einem Angestellten auf und es wurde die Polizei verständigt. Der ausländische Täter musste mit zur Dienststelle.

Hauswand angefahren

HALLSTADT.  Donnerstagmorgen fuhr im Seelagraben eine 27-jährige Frau mit ihrem Pkw rückwärts gegen eine Hauswand und beschädigte diese an der Fassade. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr sie weg. Ein aufmerksamer Zeuge konnte den Unfall beobachten und meldete den Unfall mit dem Fahrzeugkennzeichen der Polizei. An der Hausfassade entstand ein Sachen i.H.v. 250,- EUR. Gegen die Fahrzeugführerin wird nun ein Verfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. 

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Alkoholisiert am Steuer

BAMBERG. Ein 28-jähriger BMW-Fahrer wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Wunderburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte durch die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille. Daraufhin wurde dem die Weiterfahrt unterbunden und den Fahrer erwartet ein Bußgeld.

Körperliche Auseinandersetzung – gleich zwei Mal

BUTTENHEIM/GUNZENDORF. Vor einer Discothek wurde am frühen Montagmorgen, gegen 04.30 Uhr, ein 22-jähriger Mann von einer unbekannten Person mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Die Person konnte sich anschließend in unbekannte Richtung entfernen. Der Geschädigte erlitt durch den Schlag Prellungen im Gesicht. Als eine Polizeistreife zur Aufnahme des Sachverhaltes vor Ort eintraf, kam es zu einer weiteren Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Beide gaben an, dass sie u. a. beleidigt und geschlagen wurden. Einen Grund für die Auseinandersetzung konnten die Beteiligten nicht angeben. Für beide Vorfälle sucht die Polizei Bamberg-Land Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Nummer 0951/91 29 – 310 zu melden.

Tornetz weg

Gundelsheim. In der Zeit von Donnerstag ca. 17:00 Uhr bis Freitag 10:00 Uhr wurde beim Sportplatz in der Bamberger Straße ein Zaun zerschnitten und anschließend von einem Tor das Tornetz abgeschnitten und komplett entfernt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen, Tel. 0951/9129-310.

Reifen zerschnitten

Reundorf. Von Freitag auf Samstag hat ein Unbekannter Täter bei einem in der Höhenstraße geparkten VW Polo einen Reifen durch einen Schnitt beschädigt. Der Sachschaden liegt bei ca. 50 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land zu melden, Tel. 0951/9129-310.

Fahrradfahrerin bei Unfall verletzt

Hirschaid. Am frühen Samstagabend verstieß eine 46-jährige Radfahrerin an einer Kreuzung gegen die Vorfahrtsregelung und es kam zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden Pkw. Die Radfahrerin wurde auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Sie wurde in einem Krankenhaus behandelt. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 1000 Euro.

Körperliche Auseinandersetzung zwischen Unbekannten

Buttenheim. Zu einer ungewöhnlichen Situation kam es am Sonntagmorgen bei einer Tankstelle. Zwei männliche Personen gerieten aneinander, wobei der eine vom anderen am Boden liegend geschlagen wurde. Dann kamen drei weitere Personen dazu und alle fuhren kurz darauf gemeinsam in einem Pkw davon. Ein Zeuge konnte angeben, dass die Personengruppe auch zusammen in dem Pkw gekommen war. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer kann klärende Angaben zu dem Vorfall machen? Zeugen oder auch Beteiligte können sich unter der 0951/9129-310 bei der Polizei melden.

Tresor aus Bäckerei gestohlen

BAMBERG. In eine Bäckerei in der Moosstraße drangen zwischen Donnerstag und Samstag bislang Unbekannte ein und entwendeten einen Tresor. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. In der Zeit zwischen Donnerstag, 19 Uhr, und Samstag, 4.45 Uhr, brachen die Täter durch eine Glastür in die Bäckereifiliale ein. Dort rissen die Einbrecher einen Wandtresor aus der Verankerungen, nahmen diesen mit und verschwanden unerkannt. Der Entwendungsschaden liegt bei einem niedrigen vierstellen Eurobetrag. Außerdem richteten die Unbekannten einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro an. Im Rahmen der aufgenommenen Ermittlungen sucht die Kriminalpolizei Bamberg nach Personen, die im Tatzeitraum im Bereich Moosstraße / Berliner Ring verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge beobachten konnten. Zeugen können sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 an die Ermittler wenden.

Fahrräder aus Innenhof entwendet

OBERHAID. Unbekannte Täter entwendeten am frühen Samstag morgen gegen 03.15 Uhr zwei Fahrräder aus einem Anwesen in der Sandhofer Straße. Wer hat etwas beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Kontrollen am Würgauer Berg

WÜRGAU. Auch am Karfreitag kontrollierten Streifen der Polizeiinspektion Bamberg-Land das Durchfahrtsverbot sowie die Geschwindigkeitsbeschränkung am Würgauer Berg. Während der Kontrolle konnte lediglich ein Motorradfahrer festgestellt werden, der die Strecke befuhr. Er erhielt eine Verwarnung. Zudem wurde ein Pkw-Fahrer festgestellt, der die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 50 km/h um 25 km/h überschritt. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Alte Kupferrohre aus dem Garten entwendet

KETSCHENDORF. Zwei junge Männer sammelten Mittwochnachmittag in Ketschendorf Altmetall und entwendeten alte Kupferrohre (ca. 60 kg) im Gesamtwert  von ca. 250,- EUR. Die beiden Täter, ca. 25-jährig und 30-jährig, waren mit einem blauen Kleintransporter unterwegs. Wer kann nähere Angaben zum Kleintransporter und zu den beiden Tätern machen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Verursacher flüchtet nach Unfall auf dem Firmenparkplatz

GUNZENDORF.  Mittwochmorgen, zwischen 10.00 Uhr und 11.15, wurde auf einem Firmenparlplatz in der Forchheimer Straße ein geparkter schwarzer VW Golf angefahren. Am geparkten Pkw entstand am Kotflügel vorne rechts ein Sachschaden i.H.v. 500,- EUR. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Wer hat den Unfall beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen (Tel.: 0951/9129-310).

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".