Polizeibericht 30. November 2013

Veröffentlicht am 30. November 2013 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Hakenkreuz an der Hausfassade

HALLSTADT. Unbekannte beschmierten zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag die Hausfassade eines Anwesens in der Fischergasse mit einem schwarzen Hakenkreuz. Es entstand ein Schaden von mindestens 500 Euro. Wer hat verdächtige Personen beobachtet?


Bargeld unterschlagen

HALLSTADT. In einem Fastfood-Restaurant in der Emil-Kemmer-Straße ließ 33jähriger Mann versehentlich seinen Geldbeutel an der Theke liegen. Als er kurze Zeit später sein Missgeschick bemerkte, erfuhr er vom Personal, daß eine ca. 35jährige Frau den Geldbeutel mitgenommen habe. Der Geldbeutel wurde kurze Zeit später auf dem Parkplatz eines Kaffeemarktes im Laubanger aufgefunden. Die bislang unbekannte Person hatte ca. 20 Euro Bargeld aus der Börse entwendet. Wer kann Hinweise zur unbekannten Frau machen?

Meldungen nimmt in beiden Fällen die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Tel. 0951/9129-310 entgegen.


Unfallflucht

Hallstadt, A 70. Am Freitagmittag, gegen 14.00 Uhr,  fuhr ein schwarzer Pkw an der AS Bamberg – Fahrtrichtung Bayreuth, in die BAB ein und wechselte, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, direkt auf den rechten Fahrstreifen. Um nicht Aufzufahren, zieht ein 24jähriger Pkw-Fahrer aus Slowenien nach links und stößt gegen die rechte Fahrzeugseite eines VW-Transporters eines 60jährigen aus Pirna. Dieser gerät dadurch ins Schleudern und prallt zweimal gegen die Mittelschutzplanke. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 16500 EUR. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der VPI Bamberg, T. 0951/9129-510 zu melden.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".