Polizeibericht 5. März 2013

Veröffentlicht am 5. März 2013 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Auffahrunfall

KEMMERN. Auf eine verkehrsbedingt im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 4 haltende 19-jährige Toyota-Fahrerin fuhr am Montagnachmittag ein 61-jähriger VW-Bus-Fahrer auf. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der Pkw Toyota noch auf den stehenden Pkw Mitsubishi einer 43-Jährigen geschoben. Die 19-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro.


Berührung im Begegnungsverkehr

RATTELSDORF. Weil ein 56-jähriger Opel-Fahrer am Montagnachmittag auf der Kreisstraße 42 zu weit nach links geriet, kam es zu einem Streifvorgang mit dem linken Außenspiegel eines 52-jährigen Volvo-Fahrers. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".